Noch bis zum 18. März gut und günstig essen bei der “Tour de Menu”

März 6, 2018 by  

Noch fast zwei Wochen haben Genießer die Gelegenheit, im Rahmen der “Tour de Menu” günstig und gut zu speisen. Bis zum 18. März läuft die Aktion. 

Insgesamt 62 Gastronomen wollen in diesem Kochwettstreit mit besonderen Menüs von sich überzeugen. Das [a]dress kitchen & bar hat in Kooperation mit dem Bier-Taxi ein Menü kreiert, das nicht nur von korrespondierenden Craft-Bieren begleitet, sondern auch mit Bier gekocht wird. Im Gill’s wird es dagegen musikalisch. Hier wird Beethovens Violin Sonata Nr. 5 op.24 Frühling neuinterpretiert.

In diesem Jahr ganz neu: der tour de menu-Quick Lunch. Hier zeigen zwölf Restaurants, dass auch für die Mittagspause in Düsseldorf einiges zur Auswahl steht. Von Lunch Bowl mit „Quinoa, Kichererbsen, Wildkräuter-Salat, Falafel, Avocado und Hummus“ bei Lina’s Coffee – Brew Bar & Deli, frischer/hausgemachter Pasta bei pastalicious, oder Street Food-Feeling mit „Pulled Beef mit BBQ-Sauce und Folienkartoffel, Trüffel-Crème fraîche und Waldorfsalat“ im neueröffneten Food Yard Flingern ist alles dabei.

Doch nicht nur Düsseldorf, auch das Umland weiß zu überzeugen. Wer noch keine Chance hatte Christian Penzhorn’s berühmtes Amuse bouche-Menü zu testen sollte sich beeilen – 20 Gerichte in 5 Gängen zeigen Kochkunst auf höchstem Niveau. Doch nicht nur Ratingen, auch Erkrath, Hilden, Korschenbroich, Krefeld, Meerbusch, Mettmann, Monheim, Neuss und Willich sind vertreten.

Alle 62 Menüs und zusätzlich 23 Alternativen für Veggie-Liebhaber stehen auf www.tour-de-menu.de.

Nach Verzehr kann jedes Menü im Hinblick auf „Ambiente“, „Preis-Leistung“, „Qualität“ und „Service“ mit Schulnoten bewertet werden. Dieses Jahr erstmalig auch online unter: bit.ly/tdmvoting.

Kommentare