Düsseldorf Headlines, Mittwoch, 18. April 2018

April 18, 2018 by  

BILD Düsseldorf: Fanzug-Verdächtiger vergewaltigte 2015 Frau inWohnung – ER WAR NUR FREI, WEIL DIE GERICHTE ZU LANGSAM WAREN!

EXPRESS Düsseldorf:  Düsseldorferinnen Miriam (18) und Paulina (19) – “FLIXBUS HAT UNS IN WIEN AUSGESETZT”

RHEINISCHE POST: SCHULWECHSEL: WAHLFREIHEIT IST IN GEFAHR – Die Gutachten, in denen steht, für welche weiterführende Schule ein Viertklässler geeignet ist, könnte wieder verbindlicher werden. Viele Pädagogen und Eltern begrüßen das, andere halten die Wahlfreiheit für ein wichtiges Recht.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG DüsseldorfNEUN-MILLIONEN-EURO-STRASSE BALD FERTIG – An der Grenze zwischen Düsseldorf und Meerbusch entstehen zahlreiche Neubauten, auf den umliegenden Straßen staut es sich schon jetzt regelmäßig. Die Lage soll sich ab Anfang Juni entspannen.

Kommentare