Viele Hände helfen – Afghanische Kinderhilfe bewirkt Großartiges – Stadtsparkasse Düsseldorf unterstützt

Februar 4, 2020 by  

Viele Hände helfen, soll diese kleine Aktion sagen. Vereinsvorsitzender Dr. Naim Ziayee, Sparkassen-Chefin Karin-Brigitte Göbel mit Kindern

Bei dieser Veranstaltung der #Stadtsparkasse_Düsseldorf spürte man sofort, dass deren Chefin #Karin_Brigitte_Göbel mit dem Herzen dabei war. Sie hatte im letzten Jahr die Schirmherrschaft über den Verein “Afghanische Kinderhilfe” übernommen und lud nun zu einem hochklassigen Neujahrskonzert zur Unterstützung des Vereins.

Mehr als 200 Kunden und Ehrengäste waren gekommen, darunter auch Prof. Alfons Labisch, Ex-Rektor der Universität Düsseldorf (mit Ehefrau Dr. Ursula Labischund “Singpause”-Chef Manfred Hill. Labisch, der mit Farid, dem Sohn des Vereinsvorsitzenden Dr. Naim Ziayee gern Musik macht (er spielt Gitarre), hatte dem jungen Mann, einem brillanten aufstrebenden Mediziner, geraten, “nebenher” auch Musik zu studieren. Farid zeigte am Klavier, dass dies eine kluge Entscheidung war.

Prof. Alfons Labisch (links) mit Dr. Naim Ziayee und einem der afghanischen Kinder, die in traditioneller Kleidung Farbe in die Veranstaltung brachten. Im Hintergrund: Karin-Brigitte Göbel

Der Verein – chapeau! – hat drei Kliniken bei Kabul aufgebaut, unterrichtet 280 Mädchen an berufsvorbereitenden Schulen und behandelt bedürftige afghanische Kinder in Deutschland. Die Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Düsseldorf, die als Studentin Anfang der 1980er junge Afghanen selbst betreut hatte und von daher eine Nähe zum Thema hat, ging mit bewegenden Worten auf die Arbeit des Vereins ein und bat die Gäste um tatkräftige Unterstützung. Man gewann das Gefühl, das bei diesem Verein jeder Euro bestens angelegt ist – weil er ankommt!

Spendenkonto Afghanische Kinderhilfe: DE 19300501100047027800

Kommentare