Armin Laschet bezweifelt bei Markus Lanz die Aussage der CDU-Bundestagsabgeordneten Sylvia Pantel, dass Wolfgang Schäuble Friedrich Merz für den Parteivorsitz favorisiere

Januar 15, 2021 by  

Gestern veröffentlichte unsere Bundestagsabgeordnete Sylvia Pantel dieses Foto, das sie mit dem Grand Old Man der CDU, mit Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble zeigt.

Dazu schrieb sie:

“Wolfgang Schäuble unterstützt Friedrich Merz bei der Wahl zum CDU-Parteivorsitzenden.
Als Unterstützerin von Friedrich Merz für die Wahl zum CDU-Parteivorsitzenden freue ich mich sehr, dass Wolfgang Schäuble auch dieses Mal hinter Friedrich Merz steht. In einem persönlichen Gespräch, erklärte er mir auf meine Frage hin, dass seine Unterstützung für Friedrich Merz aus voller Überzeugung klar sei. Die gute Nachricht nehme ich gerne in den kommenden Wahlparteitag mit. #TeamMerz”
Ich und viele andere haben Foto und Aussage bei Facebook und Twitter geteilt. Auch Markus Lanz hat das gelesen. Deshalb fragte er gestern Armin Laschet, den Kandidaten für den CDU-Vorsitz, in der Livesendung nach diesem Sachverhalt – hier das Video.
 
Süffisant lächelnd zieht Laschet dabei die Äußerung Sylvia Pantels in Zweifel:
 
“Ich bin nicht sicher, ob Wolfgang Schäuble über die Aussage so begeistert war. Wenn Wolfgang Schäuble etwas sagen will, sagt er das nicht durch eine einzelne Abgeordnete aus Düsseldorf, das sagt er direkter.”
 
Daraufhin assistiert Studiogast Anja Maier, Journalistin:
 
“Also, ich finde das Schweigen Schäubles im Moment bedeutender als was andere sagen, was er wohl meinen könnte.”
 
Armin Laschet setzt noch eins drauf:
 
“Also, ich würde mich zu Tode ärgern, wenn ich jemandem was sagen würde und der erzählt dann Dritten, der meint das so und so. Wenn ich was zu sagen habe, sage ich das selbst. Und Wolfgang Schäuble hat schon das Selbstbewusstsein, dass er es selbst sagt.”
 
Sylvia Pantel sagt heute dazu:
 
“Ich habe Wolfgang Schäuble in einem persönlichen Gespräch gefragt, ob er noch ohne wenn und aber hinter Merz steht. Er hat mir gesagt, dass es klar sei, dass er hinter Merz stehe. Ich habe ihn gefragt, ob ich das auch in der Öffentlichkeit sagen dürfe. Wolfgang Schäuble sagte mir, dass er damit kein Problem hätte, da das ja seine Überzeugung sei, die man auch wissen sollte. Also keine Mutmaßungen sondern Fakten.”
 
Vielleicht sollte Herr Schäuble jetzt mal etwas persönlich dazu sagen.
 
Wolfgang Schäuble hatte Sylvia Pantel auch in ihrem Wahlkampf unterstützt
 

Kommentare