Wandel bei der Rheinischen Post

Oktober 31, 2014

Die “Rheinische Post” (“RP”), Düsseldorf, rüstet sich fürs digitale Zeitalter und erweitert ihre Produktpalette: Zum 1. Dezember 2014 fass Michael Bröcker, 37, Chefredakteur seit Januar 2014, im “RP”-Newsroom Print- und Online-Desk zu einem Desk zusammen. Das Sagen wird dort Stefan Weigel haben, seit Mai Vize-Chefredakteur der “RP”. Der Wandel erfasst auch (vorerst) drei der Mantelressorts: Im Sport, im Ressort NRW/Report sowie bei den Chefs vom Dienst wird es crossmediale Redakteure geben, die von der “RP”-Website “RP Online” kommen. Mehr hier.

Rheinische Post schärft Online-Auftritt

Mai 31, 2012

Zum 1. August wird Oliver Havlat neuer Redaktionsleiter von “RP online”, dem “Rheinische Post”-Nachrichtenportal. Der 33-Jährige kommt aus dem Haus “Schleswig Holsteinischer Zeitungsverlag”. Havlat tritt die Nachfolge von Carsten Fiedler an, der die Position kommissarisch übernommen hatte, als Vorgänger Rainer Kurlemann zur “Rheinischen Post” als Chef vom Dienst wechselte.

Aufgabe Oliver Havlats ist laut Branchendienst meedia die stärkere Verzahnung von Print und Online. RP-Chefredakteur Sven Gösmann: “Regionale und überregionale Inhalte, erstellt von Top-Journalisten für alle Kanäle, das ist moderner Journalismus. Hier wird Oliver Havlat mit seinem Team RP Online weiter zu einem der führenden Nachrichtenportale Deutschlands ausbauen.”
Im vergangenen Februar kam RP Online auf 3,34 Millionen so genannte Unique Users und ist damit erfolgreichstes regionales Online-Portal.

RP-Online mit lokalem Wirtschaftsportal

April 12, 2010

RP ONLINE bietet allen Wirtschaftsinteressierten  einen neuen Service. Das regionale Online-Portal “Topics Lokale Wirtschaft” bündelt erstmalig wirtschaftsrelevante Nachrichten und Informationen für den Wirtschaftsraum vom Niederrhein über die Metropole Düsseldorf bis hin zum Bergischen Land in einem Internetauftritt.

Klick-Kaiser rp-online

November 9, 2009

Der Medienfachdienst meedia.de meldet heute: “Bei den Online-Angeboten regionaler Tageszeitungen führt nach wie vor kein Weg an RP Online von der “Rheinischen Post” vorbei. Mit 9,4 Mio. Visits bleiben die Düsseldorfer regionaler Marktführer.”

Nach Klick-Kaiser rp-online folgt der Express mit 6,78 Mio. Visits im Oktober. Das Boulevardblatt liegt damit bei den Regionalzeitungen noch knapp vor dem Portal der WAZ-Gruppe, derwesten.de (6,74 Mio.).

Newsportale: rp-online legt zweistellig zu

September 10, 2009

Der Kampf um Aufmerksamkeit und Leser im Internet – in jedem Quartal wird er neu bewertet. Schlechte Zeiten für Focus Online, Welt Online und FAZ.net – sie büßten im zweiten Quartal allesamt mehr als 10% ihrer Unique User ein. Sogar um mehr als 20% ging es für Abendblatt.de und die Berliner Morgenpost nach unten. Zu den Gewinnern des Quartals gehören in der Newsbranche vor allem Websites von Regionalzeitungen. rp-online, der Webauftritt der Rheinischen Post, platzierte sich auf Platz 8 und legte um 11,2 % zu. Spiegel Online, im letzten Monat schon von bild.de überholt, liegt im Quartal nur noch mit ganz hauchdünnem Vorsprung vor dem Internet-Auftritt des deutschen Zeitungs-Schlachtschiffes.

bild.de schlägt spiegel online, rp-online hält Niveau

August 13, 2009

bild.de, der Online-Ableger der größten deutschen Zeitung, liegt erstmals vor dem bisherigen Marktführer Spiegel Online.  bild.de erzielte im Juli 6,8 Mio. Besucher (Unique Visitors), Spiegel Online 6,1 Mio.

Während der Spiegel abgesackt war, blieb bild.de stabil. Weitere Online-Angebote in den Top Ten, die ihre Reichweiten halten konnten, waren stern.de, faz.net, rp-online und zeit.de

Hier die Top 25:

bild.de jagt spiegel online – rp-online größtes Internet-Angebot unter den Regionalzeitungen

Mai 4, 2009

Immer mehr Menschen suchen im Internet nach Informationen. Die aktuell vorliegende Auswertung des Monats März (Quelle: meedia.de) zeigt: bild.de jagt spiegel online, das News-Angebot rp-online ist das größte Portal der Regionalzeitungen Deutschlands. Hier die Top-Websites unter den Nachrichtenportalen:

Hinweis: Die roten Zahlen bedeuten jeweils Rekordmarken

RP Online: Nase vorn bei Nachrichtenportalen

April 9, 2009

Im vergangenen Monat festigte der Internet-Ableger der Rheinischen Post, das Portal RP Online, seine Stellung als größtes News-Portal der deutschen Regionalzeitungen.

Mehr als acht Millionen Besucher (Visits) klickten über 60 Millionen Mal auf redaktionelle Inhalte (Page Impressions). Im Vergleich zum Referenzmonat 2008 steht die Zahl der Besucher für ein Plus von 70 Prozent. Bei den Page Impressions stieg die Zahl um annähernd 50 Prozent.

Dr. Rainer Kurlemann, Chefredakteur von RP Online: „Wir bieten unseren Nutzern ein abwechslungsreiches und qualitativ hochwertiges Angebot.“ Das Internet-Angebot der Rheinischen Post gehört zu den zehn führenden deutschen Nachrichtenportalen.

Umweltzone Düsseldorf: Die Bürokratie wird gewinnen, die Umwelt nicht – siehe Berlin und Stuttgart

Oktober 3, 2008

In Düsseldorf soll zum 15. Februar eine Umweltzone in der Innenstadt eingeführt werden. Oberbürgermeister Dirk Elbers hat sich der Zwangsmaßnahme widerstrebend gebeugt.

Diese Regelung, die dazu führt, dass wir alle zum Straßenverkehrsamt, zur DEKRA oder sonstwohin laufen oder fahren müssen, um uns eine Plakette zu kaufen, wird den Emittenten der Plaketten Riesenumsätze bringen. Die Bürokratie wird gewinnen, die Umwelt nicht.

In Berlin weiß man das schon. “Keine Entlastung der Berliner Luft durch Umweltzone” titelte die BZ drei Monate nach der Einführung der neuesten EU-Schurigelei, der sich auch in Deutschland niemand widersetzt hat, zumindest niemand in Berlin.

Nach Einführung der Umweltzone in der Bundeshauptstadt registrierte das Bundesumweltamt “keine messbare Feinstaub-Entlastung in der Berliner Luft.” Dies ist kein Einzelfall: In Stuttgart, wo im letzten Jahr die EU-Feinstaubgrenzen 110mal überschritten wurde, ist die Umweltzone gleichfalls wirkungslos geblieben, wie ein Beitrag im ARD-Morgenmagazin kürzlich [Read more]