Düsseldorfer im Vatikan

Juli 29, 2016

rom-foto-neu

Harald Robiné (links) traf im Vatikan unerwartet auf Erzbischof Georg Gänswein – Foto: privat

Ein Vermarktungsauftrag in der Heiligen Stadt verschaffte dem Düsseldorfer Harald  Robiné unerwartete Einblicke. Ein römischer Kunde, in der Vatikan-Hierarchie recht hoch angesiedelt, ermöglichte dem Immobilien-Makler und -Entwickler eine private Führung der Extraklasse: Sixtinische Kapelle, Petersdom, der Arbeitstrakt des Papstes. Robiné: „Das war ein unglaubliches Erlebnis, ich war zutiefst beeindruckt“.

Gegen Ende der Führung plötzlich eine Stimme:  „Höre ich da deutsche Laute?“. Erzbischof Georg Gänswein, Privatsekretär von Benedikt XVI, begrüßte den Gast aus Düsseldorf, plauderte angeregt mit Harald Robiné und stimmte auch gern einem Erinnerungsfoto zu.

 

 

Le Flair: Marketing-Club Düsseldorf diskutiert

März 15, 2011

Das neue Wohngebiet Le Flair (Blick von der Franklinbrücke) liegt zwischen Tußmannstraße (links) und Rethelstraße. Hier entstehen rund 100 Wohnungen. Im Hintergrund rechts sehen Sie das ARAG-Haus.

Wie entwickelt man ein neues Quartier auf einer ehemaligen innerstädtischen Industriebrache und schafft damit einen begehrten Standort?
Wie nutzt man das kreative Umfeld des gewachsenen Stadtteils und bietet ein Quartier, das sich durch seine Andersartigkeit zur innerstädtischen Trendadresse entwickelt? [Read more]

Heute (20:15 Uhr) – center.tv: Interboden-Geschäftsführer Dr. Reiner Götzen im Interview mit Wolfgang Osinski

Januar 27, 2010

In der center.tv-Sendereihe “Osinski trifft…Menschen aus der Wirtschaft” spricht heute (20:15 Uhr) Dr. Reiner Götzen, Geschäftsführer des Planungs- und Bauunternehmens INTERBODEN über das gewaltige Bauprojekt Le flair.

Zwischen Pempelfort und Zoo entstehen fast 1000 neue Wohnungen, sowohl Eigentums- als auch Mieteinheiten. Götzen schildert im Gespräch vor dem Kamin im Radisson Blue New Media Harbour Hotel heute Einzelheiten des Projektes.

Der Sohn des Firmengründers Heinrich Götzen, der die spätere INTERBODEN-Immobilien-Gruppe mit der Schaffung seines Architekturbüros im Jahre 1950 auf den Weg brachte, hat sich Branchen-übergreifend, als konsequent innovativer und kreativer Unternehmer sehr gute Reputation verschafft.

Falls Sie den heutigen Sendetermin verpasst haben, finden Sie hier das aktuelle Programm von CenterTV und natürlich auch die Ausstrahlungstermine von „Osinski trifft..”.

Wenn Sie über Ihren Anbieter kein CenterTV empfangen, können Sie die Sendung auch über den CenterTV-Livestream verfolgen.

In den nächsten beiden Folgen der Sendereihe sind Rheinbahn-Vorstand Dirk Biesenbach und Großgastronom Karl-Heinz Stockheim Gäste vor dem Kamin.

Le Flair-Website