Le Flair: Marketing-Club Düsseldorf diskutiert

März 15, 2011 by  

Das neue Wohngebiet Le Flair (Blick von der Franklinbrücke) liegt zwischen Tußmannstraße (links) und Rethelstraße. Hier entstehen rund 100 Wohnungen. Im Hintergrund rechts sehen Sie das ARAG-Haus.

Wie entwickelt man ein neues Quartier auf einer ehemaligen innerstädtischen Industriebrache und schafft damit einen begehrten Standort?
Wie nutzt man das kreative Umfeld des gewachsenen Stadtteils und bietet ein Quartier, das sich durch seine Andersartigkeit zur innerstädtischen Trendadresse entwickelt?
Wie schafft man es, durch gezieltes Marketing Vertrauen zu schaffen und sich als Unternehmen bei Stadt und Bewohnern gleichermaßen authentisch und überzeugend zu präsentieren?
Über diese Fragen diskutiert heute der Marketing-Club Düsseldorf mit dem städtischen Beigeordneten Dr. Gregor Bonin und Dr. Reiner Götzen, Geschäfsführer des Bauträgers Interboden, Ratingen, der Le Flair mit HochTief realisiert. Marketing-Club-Präsident Dirk Krüssenberg:  “Düsseldorf will wachsen, deshalb brauchen wir sowohl hochwertige Quartiere als auch bezahlbaren Wohnraum – Stadtentwicklung ist auch Stadtmarketing.”

Kommentare