Marketing für den lieben Gott in Oberkassel

Juni 30, 2006 by  

Pastor Michael Dederichs von St. Antonius, Oberkassel, über dessen Bemühungen, “verlorene Schäfchen” wieder einzufangen, ich hier bereits geschrieben habe, hat jetzt seine ersten Erfahrungen unter der Headline “Missionarische Kirche in Ober- und Niederkassel” zusammengefasst. Er berichtet u.a. darüber, dass das Angebot der Beichte zur Marktzeit stark angenommen wurde. Nach den Sommerferien will der kreative Pastor eine “After-Work-Messe” testen und mit dem Pfarrgemeinderat mal einen Morgen auf der Luegallee verbringen. Dederichs: “Stehtische sollen aufgestellt und die Kirchentüren weit geöffnet werden: Wir verlassen die Mauern der Kirche und stellen uns dem Gespräch und der Kontaktaufnahme”. Hört sich alles prima an, Herr Dederichs. Aber, wie wär’s denn mit einer St. Antonius-Kirchensteuer Flatrate? Die Kirchensteuer wird auch für Besserverdiener bei 100 Euro monatlich abgeriegelt.

Kommentare