Absurdes Theater

November 24, 2006 by  

schleierfrau.jpgeweida1.jpg

Schmerzensgeld: Aishah Azmi, gefeuert ohne Bezüge: Nadia Eweida

Zwei Frauen in England – Hauptdarstellerinnen in einem absurden Theater, in dem es um Abgrenzung, Diskriminierung, Ungerechtigkeit und Kulturvergessenheit geht. Aishah Azmi, 24jährige muslimische Lehramtsanwärterin, weigerte sich, ihre Gesichtsmontur in der Schule abzulegen, wenn Männer zugegen waren. Sie wurde beurlaubt – bei vollen Bezügen. Und ihr wurde jetzt wegen “verletzter Gefühle” eine Entschädigung von 1.500 Euro zugesprochen. Daily Mail will erfahren haben, dass sie jetzt endgültig entlassen wurde, doch bestätigt ist dies nicht. Boden-Stewardess Nadia Eweida (55), über die wir bereits berichtet haben, wurde dagegen ohne Bezüge vor zwei Monaten von British Airways entlassen, weil sie sich weigerte, ihr kleines Kreuz an der Halskette abzulegen. Wie gleichfalls Daily Mail berichtet, erfährt sie wachsende Unterstützung, u.a. von 13 Bischöfen aus England, der Karibik und Afrika und von Jack Straw, Chef des Unterhauses. Unsere Empfehlung bleibt: British Airways boykottieren!

Kommentare