Kundgebung der Tamilen mit Verkehrsproblemen in Düsseldorf

April 8, 2009

Das Demonstrationsrecht erlaubt es: Weil  morgen (9.4.) Tamilen, die seit vielen Jahren auf Sri Lanka einen blutigen Bürgerkrieg mit bislang 80.000 Toten führen, demonstrieren, müssen wir beim Verkehr Einschränkungen in Kauf nehmen. Lassen wir sie also demonstrieren: für Selbstbestimmung, für einen souveränen Staat, gegen die srilankische Regierung oder was immer.

In der Düsseldorfer Innenstadt können die Busse und Bahnen der Rheinbahn nicht wie gewohnt fahren. Davon betroffen sind alle Linien, die die City bedienen – vor allem die Straßenbahnen 701, 703, 706, 707, 712, 713 und 715. Die Buslinien SB55, 737, 752 und 754 fahren Umleitungen. Eventuell sind auch die Buslinien 780, 782 und 785 betroffen. Die Rheinbahn empfiehlt den Fahrgästen, alternativ die U-Bahnen sowie die S-Bahnen der Deutschen Bahn zu nutzen.

Die Demonstranten sammeln sich ab 10:30 Uhr an der Friedrich-Ebert-Straße und marschieren von dort zum Landtag. Wann genau die Bahnen und Busse wieder ungehindert fahren können, entscheidet die Einsatzleitung von Polizei und Rheinbahn vor Ort.

Jazz-Rally: Düsseldorf swingt – 400 Musiker und mehr als 70 Bands am Pfingstwochenende in Düsseldorf

April 7, 2009

Ein Pfingst-Wochenende voller Funk, Soul, Blues und Rock: Bei der Düsseldorfer Jazz-Rally vom 29. bis 31. Mai 2009 werden rund 400 Musiker in über 70 Bands auf mehr als 30 Bühnen auftreten. Dabei können die Besucher von Konzert zu Konzert bummeln und die Vielfalt der Musikrichtungen genießen.

Top Act ist in diesem Jahr Jan Delay. Weitere Highlights 2009 sind Klaus Doldingers Passport feat. Majid Bekkas Jazz & Bluestime (Foto), Nils Landgrens Funk Unit, das Paul Kuhn Trio sowie The European Jazz Trio meets Charlie Mariano. Details zu Programm und Preisen sind im Internet abrufbar: www.duesseldorfer-jazzrally.de

Ostern: Rheinbahn fährt länger

April 6, 2009

Zu den Osterfeiertagen erweitert die Rheinbahn ihr NachtExpress-Angebot. In den Nächten

•    von Gründonnerstag, 9. April, auf Karfreitag, 10. April,
•    von Karfreitag, 10. April, auf Ostersamstag, 11. April,
•    von Ostersamstag, 11. April, auf Ostersonntag, 12. April,
•    von Ostersonntag, 12. April, auf Ostermontag, 13. April,

fahren die Bahnen und Busse nach Mitternacht wie in den Nächten von Samstag auf Sonntag. Aus der Innenstadt bestehen bis gegen 4 Uhr Verbindungen in die Außenbezirke. Die DiscoLinien (DL1 in Ratingen, DL4 in Erkrath und Hilden, DL5 in Haan und Hilden und DL6 in Mettmann) sorgen ebenfalls bis etwa 4 Uhr für Mobilität.

Riesen-Andrang beim Fischmarkt

April 5, 2009

Der Fischmarkt am Tonhallenufer – ein toller Event für Düsseldorf.  Nachdem Veranstalterin Gabriela Picariello (Rheinlust, Foto) anfangs über den neuen Standort unglücklich war, müßte sie jetzt sehr zufrieden sein. Der Andrang heute war phänomenal.

Mittlerweile gibt es auch, was zu Beginn weniger der Fall war, eine ganze Reihe von Fischbuden. Außerdem scheint sich bei Ausstellern herumgesprochen zu haben, dass man in Düsseldorf gut leckere Ware an den Mann bringen kann: Käse aus den Pyrenäen, aus Italien, aus ganz Fronkreisch (drei Stände), spanische Tapas, portugiesischer Vinho Verde, lecker Schlüssel Alt und dazu Livemusik von den Fischköpfen (oder ähnlich), die sich großer Zustimmung erfreuten: das macht Spaß, wenn das Wetter mitspielt wie heute.

Erstaunlich, wie günstig man einkaufen kann. Beispiel: 1,2 kg Putenbrust für 7 Euro, das kann man kaum toppen. Und die 20 cm lange Wildschwein- und Hirschsalami, ca. ein Kilo jeweils, für zusammen zehn Euro, da wäre man auf dem Carlsplatz mit dem Fünffachen dabei.

Der nächste Fischmarkt findet am 31. Mai statt.

Auch Gülsüms Mutter ermordet?

April 4, 2009

Gülsüm Semin (20) aus Rees wurde von ihrem Drillingsbruder ermordet, ihr Vater wurde gleichfalls verhaftet, weil er dabei mitgewirkt haben soll.

Jetzt ermittelt die Polizei, ob auch Gülsüms Mutter vor 13 Jahren von ihrem Mann ermordet wurde. Denn: Die Umstände ihres Todes waren äußerst rätselhaft, berichtet heute die Rheinische Post.

Gülsüm Semin (20) aus Rees – es war “Ehrenmord”: Der Bruder hat sie umgebracht – wegen ihres westlichen Lebensstils

April 2, 2009

Die hübsche 20-jährige Gülsüm Semin (Foto) aus Rees – ihr Drillingsbruder hat sie getötet und den Mord gestanden, wie die Polizei heute mitteilte. Er habe sie mit einer Schnur bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und dann mit Knüppeln oder Ästen auf sie eingeschlagen. An diesen Verletzungen sei sie gestorben.

Der Bruder hat laut Polizei Anstoß am westlichen Lebensstil seiner Schwester genommen. Mittäter soll sein Vater sein, der jedoch eine Beteiligung leugnet. Vater und Sohn wurden verhaftet.

Das Mädchen sollte in der Türkei zwangsverheiratet werden und hatte sich dagegen gesträubt. Gülsüm hatte eine Abtreibung hinter sich. Als dies bekannt wurde, sei der Plan gefasst worden, sie umzubringen.

Spiegel Online:

Die Familie habe erwartet, dass sie sich an den konservativen Regeln ihres Herkunftslandes und des muslimischen Glaubens orientieren sollte. “Bei Nichtbeachtung dieser Regeln wurde auch Gewalt angewandt.” Als ihr Bruder erfuhr, dass seine Schwester eine Abtreibung hatte vornehmen lassen, habe er sich entschlossen, sie zu töten.

Hier ein ausführlicherer Bericht auf bild.de

Und hier kann man en detail nachlesen, wie exorbitant die Zahl der Ehrenmorde zugenommen hat. Der Fall Gülsüm Semin ist bereits erfasst – eine Galerie des Schreckens.

Giants: Bailey und Campbell glänzen in Tübingen

April 2, 2009

Der Sonntag-Mittwoch-Rhythmus scheint den GIANTS Düsseldorf zu liegen. Nach dem Heimerfolg gegen Braunschweig vom vergangenen Sonntag legten die Jungs von Achim Kuczmann am Mittwochabend auf fremdem Parkett nach: Bei den Walter Tigers Tübingen gelang ein 96:89-Erfolg. Dabei feierten gleich zwei Akteure starke Comebacks: Pete Campbell punktete zum ersten Mal seit langer Zeit wieder zweistellig (22 Punkte), Brant Bailey sorgte nach überstandener Verletzung mit 19 Zählern laut seinem Trainer „für die entscheidende Wende in dieser Partie“. Vor 2156 Zuschauern in der Paul-Horn-Arena erspielten sich die GIANTS nach der Einwechslung von Bailey im zweiten Viertel eine Führung, die sie bis zum Schluss nicht mehr abgeben sollten. [mehr…]

« Vorherige Seite