General Electric – ein Weltkonzern präsentiert sich im Marketing-Club Düsseldorf

November 21, 2010 by  

GE, ein Mischkonzern der Weltklasse: 300.000 Mitarbeiter, 173 Milliarden Dollar Umsatz, all das ermöglicht dank eines Managements, das Prozesse derartig verfeinert hat, dass GE für Entscheider aller Industrien zum  Maßstab wurde. Georg Knoth (Foto), CEO Zentraleuropa,ein leidenschaftlicher Verfechter des Innovationsgedankens bei GE, präsentierte mit seinem profunden Wissen die Funktionsweise und Prozesse im größten Mischkonzern der Welt.

Knoth gewährte den Mitgliedern des Marketing-Club Düsseldorf einen Einblick in das Innenleben des Konzerns, der auch jetzt wieder entscheidende Weichen stellt: Mehr als 2 Milliarden-Dollar werden im Zukunftsmarkt China investiert, rund 55 Millionen US Dollar fließen in Unternehmen der Umwelttechnologie. GE – ein Weltunternehmen mit einer Innovations-Geschichte, die bis zu Thomas Edison ins Jahr 1878 zurückreicht. Seitdem hat GE nie aufgehört an die Kraft der Innovation zu glauben, selbst in den härtesten Zeiten der Weltwirtschaftskrise. Mehr denn je lautet daher ihre Botschaft „Innovating the Future“. So wurde GE zum einzigen Unternehmen, dass  seit 100 Jahren im DowJones Index gelistet ist.

Mit dem legendären “Neutron” Jack Welch (“Fix it, sell it or close it”) als CEO entwickelte sich ein Portfolio-Unternehmen, in dem Marketing /Sales nur „BackOffice“-Funktionen wahrnahmen. Seit fünf Jahren feilt Nachfolger Jeff Immelt an der „Commercial Excellence“  mit der Sales&Marketing-Ausprägung von vier strategischen Business Segmenten: Technology, Energy, Capital, Media.

Seine Botschaft: „Innovation oder Stillstand“. Forschung und Entwicklung, sowie die beschleunigte Markteinführung neuer Produkte, sind die Säulen seiner Wachstumsstrategien. Weltweit bekannte Projektmarken, die dafür stehen sind
•    ecomagination
•    healthymagination und
•    Open Innovation Challenge (sh.www.GE.com )

Europamanager Georg Knoth füllte bei den mehr als 100 Marketing-Club-Mitgliedern Wissenslücken. Präsident Dirk Krüssenberg: “Wer wusste vorher schon, dass GE mit über 1900 Flugzeugen die größte Aircraft-Flotte der Welt hat und  mit 3000 hochgebildeten Ingenieuren die meisten Tüftler dieses Genres weltweit.”

Über GE, ein Unternehmen, das selten die PR-Trommel rührt, ist in der Öffentlichkeit nicht allzuviel bekannt. Das Unternehmen öffnet sich der Öffentlichkeit nur zögerlich. Das gilt auch in Deutschland, wo GE  nur mit 7000 Arbeitskräften vertreten ist, die überwiegend als Ingenieure im
Münchner Global-Research-Center tätig sind.

Mit den Zukunftsprojekten Gold-Standard-Marketing und dem NPI – Process (NewProductInnovation) setzt das dezentralisiert operierende Unternehmen GE auf Tempo in Wachstumsländern, etwa inIndien, China, Brasilien. Daraus entstehen sog. „Reverse Innovations“, d.h. die dort eingeführten LowCost Produkte finden den Weg zurück (reverse) in die hochentwickelten Absatzmärkte!

Die Kernbotschaft von Georg Knoth an die Mitglieder des Marketing-Club Düsseldorf: Innovation ist der Schlüssel für Wachstum. Sein PR-Kollege Hans Schregelmann, verantworltlich für Central Europe, nahm aus Düsseldorf die Erfahrung mit, dass “nur das existiert, worüber laut gesprochen wird.” Mit anderen Worten: Ein bisschen mehr PR würde das Image ausbauen…

Kommentare