Heine-Kreis ehrt RTL-Frontfrau Antonia Rados mit Preis für Zivilcourage

August 1, 2011 by  

Es gibt sehr wenige Reporter im deutschen Fernsehen, die aus der Riege der Wichte und Wichtigtuer herausragen: Antonia Rados (RTL) ist so eine Reporterin. Sie ist menschlich, sie ist neugierig und sie will die Wahrheit darstellen. Von Angst gewiss nicht frei, sorgt sie sich bei ihren Einsätzen in Krisengebieten, in denen sie stets in vorderster Linie operiert,  immer um ihr Team.

Der Düsseldorfer Heine-Kreis um Karl-Heinz Theisen (Foto – mit Antonia Rados) hat der brillanten RTL-Reporterin den diesjährigen Preis für Zivilcourage verliehen.

Ex-WDR-Verwalter Fritz Pleitgen, dem das Verdienst zukommt, Antonia Rados vom ORF nach Deutschland gelockt zu haben, verlor die engagierte TV-Frau recht bald. Die Frage vom Podium, ob Rados zur gleichen Zeit wie Pleitgen beim WDR gewesen sei, beantwortet sie spontan und kurz mit “Ja, leider”. Scheint also nicht ganz spannungsfrei gewesen zu sein. Pleitgen hielt gleichwohl eine glänzende Laudatio auf die Korrespondentin des Privatsenders.

Auch unter den anwesenden Frauen, die Rados zur Überreichung im K20 am Grabbeplatz die Ehre gaben, hat die RTL-Reporterin, die furchtlos Gaddafi interviewte und aus den meisten Krisengebieten der letzten Jahrzehnte berichtete, ihre Fans. Anwältin Iris Labinsky etwa war begeistert über eine Viertelstunde mit Antonia Rados. Und was fragt eine Frau in solch einer Situation? Wie sie es anstelle, trotz fehlender Waschmaschine und chemischen Reinigungen immer so eine adrette Bluse zu tragen. Die Antwort fiel recht simpel aus: Antonia Rados hat immer zehn dabei, das reiche meistens für den Einsatz. Nach der Preisverleihung verabschiedete sich die Reporterin. Gestern Abend berichtete sie aus Kairo.

Unter den Gästen: RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel, Morgenmoderator Wolfram Kons mit neuer Freundin, Thomas Jarzombek (MdB / CDU), Düsseldorf-Maler Friedhelm Riegel mit Frau Ruth, Marcellino Hudalla mit Frau Nooria, Großlandwirt Johannes Paas, Ratingen, Angola-Konsul Klaus Nielen, die Professoren Dr. Hans-Peter Caspers (Golzheimer Klinik) und Dr. Hans Joachim Castrup (Krankenhaus Benrath), Verleger Dr. Manfred Droste, Schauspieler Rainer Goernemann (rezitierte Heine), Autor Peter H. Jamin, die Geschwister Alexander und Ekaterina Kolodochka (Konzerteinlagen), Martin Lohmann (Moderation), Rechtsanwalt Ion Makris und Landtagspräsident Eckhard Uhlenberg (hielt Laudatio). Ob Dirk Elbers hatte zum Feuerwerk Cruise eingeladen und  ein Grußwort geschickt, das Martin Lohmann verlas.

Kommentare