“Mr. Spaghettieis” präsentiert Kollektion der kalten Köstlichkeiten

August 10, 2012 by  

Es fehlt in keinem Eiscafé  – das Spaghetti-Eis. Aber wer hat’s erfunden?

Der Mann heißt Dario Fontanella, kommt aus Baden-Württemberg und ist – natürlich – gebürtiger Italiener.

Der Eisfan hatte das Spaghetti-Eis erstmalig mit einer gekühlten Spätzle-Presse produziert. Sein Vater verglich das Eis spontan mit Spaghetti – und der Name Spaghetti-Eis war geboren. Das hätte man patentieren sollen, doch dem jungen Mann fehlten seinerzeit die 900 Mark dazu…

Doch Erfolge mit Eiscreme feiert Dario Fontanella dennoch. Denn er tüftelte weiter und kreierte seine eigene Eissorte – mit Geschmacksrichtungen wie Exotic, Nuss Piemont und Joghurt Caffé, die zweierlei auszeichnet: Sie schmecken wunderbar und bestehen ausschließlich aus natürlichen Zutaten.

Heute und morgen (10. und 11. August), jeweils von 12 bis 18 Uhr, ist der Meister der kühlen Köstlichkeiten zu Gast im Frischecenter Zurheide (Nürnberger Straße 40-42) in Reisholz und präsentiert seine neueste Kollektion mit zwölf Geschmacksrichtungen.

Selbstverständlich darf man die am Wochenende auch mal probieren. Und natürlich hat Zurheide die gesamte Kollektion im Angebot.

Dass sein Spaghetti-Eis seinerzeit nicht patentiert wurde, hat Fontanella längst verschmerzt: Auch wenn es damals in der Kasse nicht geklingelt hat – alle Kinder der Welt lieben ihn dafür.

Kommentare