Wirtschaftsforum Düsseldorf: Fortsetzung 2013

Oktober 16, 2012 by  

Erfolg motiviert. Nach der gelungenen Premiere des “Wirtschaftsforum Düsseldorf” (WFD) sind sofort die Weichen für das kommende Jahr gestellt worden. Das nächste “Jahrestreffen der Wirtschaft im Rheinland” findet am Montag, 18. November, wieder im Maritim Hotel Düsseldorf statt.

WFD-Veranstalter Dr. Gerhard Nowak erklärte, dass die “durch die Bank üositive Resonanz der über 150 Teilnehmer zeigt, dass es im Rheinland einen Bedarf an belast- und streitbaren Meinungen gibt”.

Foto oben: Martin Vogler, Chefredakteur der Westdeutschen Zeitung (links) mit Messechef Werner Dornscheidt)

Unter der  Schirmherrschaft von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin standen in diesem Jahr drei Meinungsforen und acht Impulsvorträge von insgesamt 21 Zukunftsdenkern des Rheinlands im Fokus – unter ihnen Herbert Reul (
Fraktionsvorsitzender CDU/CSU in Brüssel) Dr. Lutz Goebel (Verband der Familienunternehmer), Bodo Hombach (Initiativkreis Ruhrgebiet), Immobilienexperte Dr. Lutz Aengevelt, Messechef Werner Dornscheidt , Stephan Schneider (Digitale Stadt Düsseldorf) und Stephan Werhahn (Adenauer-Enkel, “Freie Wähler”). Der thematische Spannungsbogen reichte von der Immobiliensituation, über den Industriestandort bis hin zur Messelandschaft im Rheinland.

Rahmenbedingungen der Landes-, Bundes- und Europapolitik wurden auf die konkrete Bedeutung für die Unternehmen im Rheinland gespiegelt. Zur Diskussion standen die Erfolgsfaktoren von Unternehmen im Rheinland wie beispielsweise Messe Düsseldorf, RWE, REWE, FORD, vodafone, AENGEVELT.

Das Wirtschaftsforum Düsseldorf beschäftigt sich tagesaktuell mit der Bewältigung von Existenzfragen im Wirtschafts- und Lebensraum “Rheinland”.

Reagieren die Verantwortlichen nur auf das, was aus Düsseldorf, Berlin oder Brüssel “diktiert” wird? Oder gibt das “Rheinland” die Impulse in das eigene Bundesland, in die Republik und in Richtung Europa?

Inwieweit spricht das Rheinland überhaupt mit einer Stimme? Wer sind die maßgeblichen Stimmen im Rheinland? Wer gibt die Maßstäbe und die Richtung vor?  Dies waren weitere Kernfragen des „Wirtschaftsforum Düsseldorf“.

2012 orientierte sich dieses „Jahrestreffen der Wirtschaft im Rheinland“ an der Managementaufgabe „Kommunikation“, 2013 wird es das Thema „Innovation“ sein.

 Foto links: Bodo Hombach (Initiativkreis Ruhrgebiet (links), Veranstalter Dr. Gerhard Nowak)

Kommentare