Rheinbahn I: Nicht aussteigen, Sie werden gezählt – Rheinbahn II: Dichter Takt zu den “Ärzten” im ISS Dome

November 2, 2012 by  

Rheinbahn I:

Die Rheinbahn möchte gern wissen, wer auf ihren Schienen und in ihren Bussen mit Tickets anderer Verkehrsunternhmen unterwegs ist – denn dafür kassiert unsere Rheinbahn Ausgleichszahlungen. Deshalb werden am Montag, 5. November, viele Zähler unterwegs sein, um die Tickets der Fahrgäste zu erfassen. Bis Sonntag, 25. November, ermitteln sie auf ausgewählten Fahrten die Anzahl der Fahrgäste, die Tickets anderer Verkehrsunternehmen nutzen oder als Schwerbehinderte frei fahren dürfen.  Also: Bitte nicht aussteigen, Sie werden gezählt.

Rheinbahn II

Am Dienstag und Mittwoch nächster Woche (jeweils 19.30 Uhr) gastieren “Die Ärzte” im ISS Dome. Da rechnet auch die Rheinbahn mit starkem Andrang und setzt ab 16 Uhr mehr Busse ein.

  • Die Buslinie 729 pendelt von der Station „Unterrath S“
    (Straßenbahn-Linien 707 und 715) zur Haltestelle „ISS Dome“.
  •  Die Buslinie 775 verbindet die Station „Rath S“
  • (Straßenbahn-Linie 701 und S-Bahn S6) mit der Halle.

Für die Rückfahrt pendelt die Straßenbahn-Linie 701 ab 22:30 Uhr häufiger ab der Haltestelle „Rath S“ in Richtung Innenstadt.

 

 

KombiTicket

Die Besucher der Konzerte sollten das Auto am besten zu Hause lassen, denn wer eine Eintrittskarte hat, braucht in Bus und Bahn keinen Fahrschein zu lösen. Die Eintrittskarten sind KombiTickets und gelten für die Hin- und Rückfahrt im gesamten Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR). Die Besucher können sie bis 3 Uhr nachts in allen Bussen und Bahnen, auch in S-Bahnen, RB- und RE-Zügen, nutzen. Die KombiTickets gelten nicht in Zügen des Fernverkehrs (z. B. ICE oder IC).

 

Weitere Informationen über Programm und Preise gibt es unter www.issdome.de.

 

Kommentare