Hyatt wirft sonntags für den “Tatort” die Küche früher an

Januar 16, 2013 by  

Gespräche mit Gästen hätten ergeben, dass der Wunsch besteht, am Sonntag ein frühes Abendessen einzunehmen, damit man den obligaten “Tatort” anschließend auf der heimischen Couch genießen kann, sagt Harun Kabir, Restaurant-Manager im “Dox” des Hyatt Hotels an der Hafenspitze. Deshalb wird die Küche sonntags ab jetzt schon immer um 17 Uhr angeworfen.

Weitere Neuerung: Ab sofort gibt es an jedem ersten Mittwoch im Monat ein 3-Gang-Menü zu wechselnden Themen. Zum Einheitspreis von 58 Euro pro Person werden interessante Themen gesetzt. Das erste Menü am 6. Februar steht unter dem Motto “Schneeweißes Menü”. Weitere geplante Menü-Beispiele: „Delikatesse mit Schimmel: Dry Aged Beef“, „Spargel in Texturen“ oder „Tee-Menü“.

Kommentare