Junge Union Düsseldorf will Masterplan für Radler

Februar 20, 2013 by  

Miriam Viehmann, stellvertretende Vorsitzende der Jungen Union in Düsseldorf begrüßt die “Verdoppelung der Investitionen in das Radwegesystem auf 1,5 Mio. Euro”.

Der Weg, den die Stadt Düsseldorf damit eingeschlagen habe, sei lobenswert. Die Verwaltung unter  Oberbürgermeister Dirk Elbers nutzt damit die einmalige Gelegenheit, Schwerpunkte in der Verkehrspolitik zu setzen. Die Junge Union fordert, diesen eingeschlagenen Weg “in Form eines Masterplans weiter zu gehen und konsequent an einem zusammenhängenden und flächendeckendem Radwegenetz zu arbeiten“.

Kommentare