“Der verhinderte Weltstar” – Josef Bulva erkämpfte sich nach Unfall erneut seine Virtuosität – Am 24. März nach sechs Jahren wieder ein Konzert in Düsseldorf!

Januar 12, 2017 by  

Nach sechs Jahren spielt er endlich wieder in Düsseldorf: Am 24. März gibt #Josef Bulva ein Konzert im Schumann-Saal. Der Ausnahme-Pianist (Foto: Tobias Hase, dpa) absolviert derzeit eine Reihe von Konzerten in ganz Deutschland. Das hätte vor Jahren niemand für möglich gehalten, nachdem “der Pianist des wissenschaftlichen Zeitalters” (Spiegel) bei einem Unfall seine linke Hand scheinbar irreparabel verletzt hatte.

Erst ein begnadeter Schweizer Handchirurg schaffte viele Jahre später das Wunder, die Hand wiederherzustellen. Mit eiserner Disziplin erarbeitete Josef Bulva, das einstige tschechische Wunderkind, sich die Virtuosität zurück – ARD und RTL sendeten längere Beiträge darüber.

Josef Bulva ist Künstler der Tonträgerlegende RCA. Vor zwei Jahren ehrte die RCA den in Monaco lebenden Künstler durch Verlegen eines Doppelalbums mit Einspielungen von 1960 bis 2014, die seine lebenslange Auseinandersetzungen mit Kompositionen von Franz Liszt belegen. Letztes Jahr folgte eine DVD, die dem Sound seines personalisierten Steinway-Flügels gewidmet war: “The Sound of 582310

Hier ein aktueller Artikel der dpa. Tickets für das Konzert am 24. März im Schumannsaal gibt es hier.

Kommentare