St. Sebastianer von 1316 feierten “Stephanie von Hohenzollern”-Gedenktag – Aufruf zu Toleranz und Solidarität

Mai 12, 2019 by  

Ehrung dreier verdienter Schützen, für den verhinderten Stephan Hövelmann nahm dessen Sohn die Auszeichnung entgegen – Foto: Sabine Hanna

Handwerks-Meisterfeier und zugleich der “Stephanie von Hohenzollern-Gedenktag” der St. Sebastianus Schützen Düsseldorf 1316, das drückte heute ein wenig auf die Stimmung und Lothar Inden, Chef des ehrwürdigen Vereins, konnte und wollte seinen Unmut über die unglückliche Terminierung nicht ganz verbergen. 

Lothar Inden appellierte in seiner Ansprache an mehr Solidarität “in einer Zeit, in der die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander geht.” Mit Unverständnis reagierte er auf die negativen Reaktionen auf die Stadt, als sie Obdachlosen leerstehende Häuser zugewiesen hatte. Im Hinblick auf den Autoritätsverfall in der Gesellschaft fragte er: “Wo bleibt der Respekt vor Feuerwehr und Sanitätern, die in Notsituationen für uns da sind, wo bleibt der Respekt vor der Polizei als Ordnungsgerüst unseres Staates?”. Auch Toleranz forderte der Schützenchef  ein, die müsse man jedoch nicht denen entgegenbringen, die nicht über ein Mindestmaß an Toleranz verfügen, “da müssen wir dagegen halten.”

Die erste Goldene Mösch der Saison für Regimentskönigin Kerstin Eichenberg

Den Schützen eng verbunden: Bundestagsabgeordnete Sylvia Pantel mit Lothar Inden

Im Mittelpunkt der Veranstaltung heute in der Rheinterrasse stand die Ehrung und Auszeichnung dreier hoch verdienter Schützen: Zum Ehrenmajor wurde Heinz Haferung von den 1. Grenadieren 1842 ernannt, Mario Franzen von den 13. Grenadieren zum Ehrenhauptmann und Ehrenrittmeister ist jetzt Stephan Hövelmann vom Reitercorps Wilhelm Marx.

Unter den Ehrengästen heute: Regimentskönigin Kerstin Eichenberg, Jungschützenkönig Kay Roth, Pagenkönigin Elisabeth-Sophie Ulrich-Gebauer, die Bundestagsabgeordneten Sylvia Pantel (CDU) und Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), Dr. Susanne Anna vom Stadtmuseum, Brauchtumsbeauftragte Helma Wassenhoven und Oliver Wilmering, Chef des Schaustellerverbandes.

Kommentare