“1. Düsseldorfer Clubnacht” – in einer Nacht 13 Clubs kennenlernen

März 30, 2012

Düsseldorfs Clubber: Vorne, von links nach rechts: Henry Storch [The Blue Note], Christian Erdmann [Schlösser Quartier Bohème], Dennis Bainka [NOMI mc], Michael Quellhorst [Chateau RIKX], Kay Schloßmacher, Cathleen Göpfert [Les Halles], hinten, von links nach rechts: Tom Rameil [Nachtresidenz], Erdogan Davulcu [NOMI mc], Gabriela Picariello [RheinLust], Michael Kuchenbecker [Les Halles], Walid El Sheik [Anaconda Lounge] und Sarah Buck [Stahlwerk]

Am Mittwoch, dem 16. Mai, steigt in Düsseldorf die „1. Düsseldorfer Clubnacht“. Gabriela Picariello (Agentur Rheinlust) begeisterte 13 Clubs der Landeshauptstadt für eine gute Idee – in einer Nacht alle Clubs zu präsentieren und diesen Event mit einem wohltätigen Zweck zu verknüpfen.

Ab morgen (31. März) können Interessierte unter www.duesseldorfer-clubnacht.de eine Besichtigungstour durch alle 13 Clubs buchen – für 10 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr. Ein Großteil dieser Summe soll wohltätigen Zwecken zufließen und wird zunächst in einem Charity Fond geparkt. Mit dem 10-Euro-Ticket kann man in der Nacht vom 16. auf den 17. Mai alle 13 Clubs kennenlernen, die untereinander mit einem im 20-Minuten-Takt fahrenden Bus verbunden sind.

Die Sonne lachte zum Weinblütenfest in Kaiserswerth – rund 35.000 Gäste schlemmten zwischen Klemensplatz und Rhein

Juni 14, 2010

Gut lachen hatte “Weinblütenfest”-Organisatorin Gabriela Picariello, flankiert von Thomas Swica (Radisson, Medienhafen, links) und Jörg T. Böckeler, Chef des “Intercontinental” an der Kö. – Fotos: Düsseldorf Blog

Die kleine Platte mit Meeresfrüchten – das mag der Düsseldorfer immer mal wieder gern

Steak vom afrikanischen Strauß, Cashew-Nußkruste, glasierte Blatjang-Aprikosen, gebackene Süßkartoffeln – einer der Hits von Sönke Höltgen, Chef im “Péga” des “Intercontinental”

Nicht alles war Gold beim “Weinblütenfest”. Aber, mal ehrlich, wie kann man den Einstieg in den Gourmet-Himmel mit Sterneköchen mit einem im Barrique ausgebauten (10 Monate in neuer US-Eiche) Grauburgunder beginnen! Doch das Weinblütenfest hätte einen irreführenden Namen, wenn nicht Alternativen möglich gewesen wären. So war der [Read more]

Für viele der Event des Jahres: Weinblütenfest am Sonntag mit Sterneköchen aus Düsseldorf und Umgebung

Juni 10, 2010

Zum zwölften Mal richtet Gabriela Picariello (Agentur Rheinlust / Foto) am Sonntag (12-20 Uhr) am Kaiserswerther Markt das Weinblütenfest aus. Für viele Genießer ist dies der Event des Jahres, denn hier wird aufgekocht, dass es eine wahre Freude ist. Spitzenköche zeigen was sie können und Winzer kredenzen ihren besten Wein.

Das Weinblütenfest, eine Idee von Schiffchen-Patron Jean-Claude Bourgueil (Im Schiffchen, Kaiserswerth), präsentiert in diesem Jahr neben Bourgueil die Sterneköche Peter Nöthel (Hummerstübchen, Lörick), Erika Bergheim (Schlosshotel Hugenpoet, Essen-Kettwig), Henri Bach und Berthold Bühler (Résidence, Essen), Roger Achterath (Neukirchen-Vluyn), Volker Drkosch (Victorian, Düsseldorf) und weitere Spitzenköche wie Sönke Höltgen (Péga, Hotel Intercontinental), Michael Volkmar (Rheinhotel Vier Jahreszeiten, Meerbusch),  Tetsuya Baba (4 Seasons, Düsseldorf), Christian Penzhorn (“Monkey’s West”) und Maurice de Boer, Ratskeller, Aachen.

Achtung: Lassen Sie Ihr Auto stehen und fahren Sie per Taxi oder mit der U 79 (Haltestelle Klemensplatz) zum Weinblütenfest, es gibt bei dem Event nie genügend Parkplätze. Alle Fakten zum Fest finden Sie hier (pdf) und hier die Speisekartewas es wo gibt und wie viel es kostet.

Sonntag: Ab elf Uhr neuer Matjes und Musik von “Framic” und den “Fischgesichtern” auf dem Fischmarkt Düsseldorf

Juni 2, 2010

Für Matjes-Fans ist der kommende Sonntag ein Fest: Der dritte Fischmarkt der Saison am Tonhallenufer präsentiert endlich die jungen, zarten Matjes, den nieuwe Haring aus Holland, der für Genießer in Düsseldorf zum Frühjahr gehört wie Spargel aus Walbeck und Erdbeeren aus “Kappes Hamm”.

Längst gibt es auf dem Markt (11 – 18 Uhr) nicht nur Fisch sondern ein “rundes” Wochenmarktangebot mit starker Genussprägung. Neben frischem Fisch werden geräucherte Forellen und Aal angeboten, weiterhin Obst und Geflügel, Wurst, Käse und Eier und ein Riesenangebot für die Fraktion der Besseresser:  Flammlachs von Ludwig Traber aus der berühmten Schaustellerfamilie, Feinkost aus Spanien, Crêpes, bergische Quarkbällchen, Flammkuchen aus Frankreich und viele Produkte mehr.

Am Stand der Brauerei „Schumacher“ spielen  13.00 – 17.00 Uhr die “Fischgesichter”, mittlerweile Stammband auf dem Fischmarkt, am Stand der Brauerei „Zum Schlüssel“ sorgt die Band „FRAMIC“ mit ihrem umfangreichen Cover-Repertoire für Stimmung.

Termin vormerken: Weinblütenfest Kaiserswerth am 13. Juni

April 28, 2010

Sterne- und sterneverdächtige Köche treffen auf Winzer von Weltrang. Beim Weinblütenfest in Kaiserwerth laden am 13. Juni  16 regional und bundesweit bekannte Köche ein, ihnen beim Kochen über die Schultern zu schauen und zu probieren. Den Termin sollte man sich schon mal vormerken.

Zur Stammbesetzung der Herd-Helden gehören der Zwei-Sterne-Mâitre Peter Nöthel mit seinem Restaurant “Hummer-Stübchen” sowie “Hausherr” Jean Claude Bourgueil mit seinem Restaurant “Im Schiffchen” am Kaiserswerther Markt.

Premiere feiert TV-Koch Nelson Müller, der unter anderem auf seinen ehemaligen Mentor Henri Bach vom Essener Restaurant “Résidence” trifft.  Foto: Weinblütenfest im letzten Jahr: Thomas Kammeier (Interconti Berlin / links) mit Düsseldorfs Interconti-General Manager Jörg T. Böckeler

Wie in jedem Jahr werden die Menükreationen der Sterneköche durch erstklassige Weinbegleitungen unterstützt. Weitere Informationen gibt es beim Veranstalter “Rheinlust” telefonisch unter 0211/8629870 sowie im Netz.

“tour de menu” – das sind die Gewinner

April 13, 2010

Mit rund 30.000 Teilnehmern war die “tour de menu” die Gabriela Picariello und ihr “Rheinlust”-Team organisieren, wieder ein großer Erfolg. Vom 26. Februar bis 23. März  gaben die Küchen- und Serviceteams ihr Bestes und überzeugten die Gerne-Esser mit ihren Menüvariationen. Hier die Publikumslieblinge unter den teilnehmenden Restaurants in den vorgegebenen drei Preiskategorien:

Preiskategorie 1- (EUR 28,50 bis 36,90): Platz 1: El Pescador – Das Düsseldorfer Fischhaus, Gero Legner, Düsseldorf;  Platz 2: Christen! Im Haus Litzbrück, Familie Christen, Düsseldorf; Platz 3: Liedberger Landgasthaus,
Simone und Peter Schmitt, Korschenbroich.

Preiskategorie 2 – (EUR 37,50 bis 40,00): Platz 1: Pungshaus Hilden, Michael Wolff, Hilden; Platz 2: Restaurant Schloss Morsbroich, Jutta Kirberg, Leverkusen;  Platz 3: Ratingia in der DumeklemmerHalle, Heinz Hülshoff, Ratingen

Preiskategorie 3 – (42,00 bis 74,00 EUR): Platz 1: Fehrenbach – das kleine Restaurant, Julia und Jürgen Fehrenbach, Düsseldorf; Platz 2: Weinhaus Tante Anna, Barbara Oxenfort und Tobias Ludowigs, Düsseldorf; Platz 3: AMIDA Restaurant, Heide und Gregor Marx, Haan

1. Fischmarkt Düsseldorf am 11. April – neue Gourmetstände

März 19, 2010

Fisch-Markt-Veranstalterin Gabriela Maria Picariello (RheinLust), Gero Tobias Legner (Inhaber El Pescador), Willi Mannheim (Austernhändler) und Robert Anic (Geschäftsführer El Pescador) geben einen Vorgeschmack auf den ersten Fischmarkt.

In diesem Jahr wird der Fischmarkt acht Mal am Düsseldorfer Tonhallenufer gastieren, am 11. April geht’s los. Damit locken Veranstalterin Gabriela Picariello und ihr Team  einmal mehr als im Jahr 2009  Besucher auf ein Glas Wein, ein paar frische Austern oder andere Meeresfrüchte und weitere Delikatessen direkt an den Rhein. Die jeweils ca. 30.000 Besucher des Marktes können sich in diesem Jahr auf eine Reihe neuer Gourmetstände freuen.  [Read more]

Von “A” wie Aal bis “Z” wie Zander: Fischmarkt am 2.8.

Juli 22, 2009

Mittlerweile gehört der Fischmarkt zu Düsseldorf und eine wachsende Fangemeinde verpasst ihn nur ungern: Am 2. August gastiert der Fischmarkt wieder am Tonhallenufer und Veranstalterin Gabriela Picariello (“Rheinlust”) rechnet wieder mit rund 30.000 Besucehrn.

Fische aller Art, ob roh, gegart oder geräuchert, im Brötchen oder frisch gebacken auf dem Teller – von “A” wie Aal bis “Z” wie Zander bietet der Fischmarkt die ganze Palette.

Kenner des Fischmarkts wissen, dass dies längst nicht alles ist: Am Tonhallenufer breiten rund 9o Händler ihre Ware aus – Wein und Flammkuchen aus dem Elsass (Foto), Käse aus der Schweiz, “Schlüssel” Alt aus Düsseldorf, Wurst und Schinken vom Bauernhof und vieles mehr. Auch für Unterhaltung ist wieder gesorgt. Der Fischmarkt beginnt um elf Uhr und endet um 18 Uhr.

Riesen-Andrang beim Fischmarkt

April 5, 2009

Der Fischmarkt am Tonhallenufer – ein toller Event für Düsseldorf.  Nachdem Veranstalterin Gabriela Picariello (Rheinlust, Foto) anfangs über den neuen Standort unglücklich war, müßte sie jetzt sehr zufrieden sein. Der Andrang heute war phänomenal.

Mittlerweile gibt es auch, was zu Beginn weniger der Fall war, eine ganze Reihe von Fischbuden. Außerdem scheint sich bei Ausstellern herumgesprochen zu haben, dass man in Düsseldorf gut leckere Ware an den Mann bringen kann: Käse aus den Pyrenäen, aus Italien, aus ganz Fronkreisch (drei Stände), spanische Tapas, portugiesischer Vinho Verde, lecker Schlüssel Alt und dazu Livemusik von den Fischköpfen (oder ähnlich), die sich großer Zustimmung erfreuten: das macht Spaß, wenn das Wetter mitspielt wie heute.

Erstaunlich, wie günstig man einkaufen kann. Beispiel: 1,2 kg Putenbrust für 7 Euro, das kann man kaum toppen. Und die 20 cm lange Wildschwein- und Hirschsalami, ca. ein Kilo jeweils, für zusammen zehn Euro, da wäre man auf dem Carlsplatz mit dem Fünffachen dabei.

Der nächste Fischmarkt findet am 31. Mai statt.