Pralles Pfingsten: Düsseldorf swingt – auch auf dem Fischmarkt

Mai 29, 2009 by  

An diesem Pfingstwochenende ist Düsseldorf die Jazz-Hauptstadt Europas! Die Stadt swingt an allen Ecken – volles Programm hier. Ich freue mich auf Klaus Doldinger (Foto / heute, 20:30 Uhr im Festzelt am Burgplatz) und morgen auf ein gutes Essen im Weinhaus Tante Anna, wo Barbara Oxenfort mit ihrem Quartett unterhält.

Am Sonntag ist der Fischmarkt am Tonhallenufer Pflicht. Eine Reihe von Bands und rund 90 Händler garantieren  abwechslungsreiche Stunden und günstige Einkäufe mit Spaßfaktor. Das Fischhaus “El Pescador” will mal wieder das Foto des Tages abräumen und einen just gefangenen 100 kg schweren Yellow Fin Thunfisch (Foto) präsentieren. Das exotische Schuppentier wird zum Fischmarkt von den Seychellen eingeflogen.

Nach Bummel und Shopping steht auf jeden Fall der “Schlüssel” Pavillon auf dem Programm. Hier wird nicht nur Düsseldorfs leckerstes Alt gezapft (11-17 Uhr), hier gibt’s auch Livemusik satt mit Steven K. and Friends.

Den Rest des Wochenendes überlasse ich gern dem Zufall. Am Montag auf jeden Fall Kontrastprogramm – ein Brunch im Langster Fährhaus, wo es für 19 Euro ein sehr gutes Buffet gibt und – kostenlos dazu – einen großartigen Blick auf den Rhein und die begrünte kleine Bucht direkt neben dem Fähranleger.

TIPP: Ab dem 13. Juni gibt es an jedem Wochenende das heißeste und abwechslungsreichste Brunch der Stadt – in Flingern. Mehr darüber nach Pfingsten.

Kommentare

One Response to “Pralles Pfingsten: Düsseldorf swingt – auch auf dem Fischmarkt”

  1. Ben Rather on Mai 29th, 2009 19:39

    Klaus Doldinger , immer auf der Suche nach Musik !
    Die Brücke , Carsch Haus , ich meine 1.Stock , breite Treppen , Saal ,
    Auftritt. Meine Freunde Jeppes ( Leadgitarre konnte er auf dem Rücken
    spielen ) von der Merkurstr. Hans Peter ( Schlagzeug und wie ich Froschaugen
    Fahrer , besser Austin Healey MK1 ) vom Am Staatsforst in Hassels ,
    Franz ( Gitarre Fränzchen , Loyd Alexander , Aachener Str. Sagte zu Frau
    Unbehaun Tante!! alter Adel von Fiege und Schwelm ) , sowie
    DeFuss ( Bass , ein langhaariges stoisches Gebilde und Super Freund )
    Heiligenstr. Hilden , spielten auf . Rundfunk war auch da , aber alles ohne
    grossen Bahnhof . Auch Klaus Doldinger war kurz da , jung und volles
    Haar wie wir alle . Jetzt ist er wieder da , etwas älter , Haar dünner ,
    wie wir alle .