Weihnachtsstimmung garantiert: Santa Claus Jazz Dinner im Weinhaus “Tante Anna”

November 19, 2019

Zu den vorweihnachtlichen Höhepunkten in unserer Stadt gehört das traditionelle “Santa Claus Jazz Dinner” im Weinhaus “Tante Anna”. Am Mittwoch, dem 4. Dezember, 19 Uhr, serviert das “Barbara Oxenfort Quartett” feinste Stimmungsmusik zum Fest – von “Winter Wonderland” bis “Last Christmas.”

Die Küche verwöhnt dazu mit einem Viergänge-Menü: Pilzvariationen, einem Hummer Bisque mit Kaviar und Fenchel, dem traditionellen Düsseldorfer Senfrostbraten mit Porree à la crème und Kartoffelpüree und abschließend mit einem Christstollen-Mousse Glühweinsorbet, Zimt-Orangen-Gel. Das kostet 89 Euro, ein Pro Secco ist inklusive und der Musikgenuss ist kostenlos.

Anmeldung: info@tanteanna.de oder 0211-131163.

Es wird Zeit: Buchen Sie Ihr Silvestermenü!

Dezember 10, 2012

Frisch mit einem Michelin-Stern gekürt: Christian Penzhorn vom “Monkey’s West”

Weihnachten kommt wie jedes Jahr völlig unerwartet und damit rückt auch Silvester schon sehr nahe. Es ist somit hoch an der Zeit sich zu überlegen, wo und wie und mit wem man Silvester feiert. Hier die ersten beiden Tipps:

Ein wahres “Affenspektakel” veranstaltet das Monkeys zum Einstieg in sein zehntes Jahr am GAP. Auf der Plaza spielt eine Band, am Glühweinstand kann sich der Gast wärmen und im Monkeys West wartet die Chillout-Lounge. Preis für das Spektakel: 38 Euro im Vorverkauf, 48 Euro an der Abendkasse. Das Essen muss dabei extra bezahlt werden. [Read more]

Weinhaus Tante Anna mit neuer Küchenqualität

November 8, 2012

 

Antik, opulent – so präsentiert sich das “Weinhaus Tante Anna”, eines der ältesten Restaurants in Düsseldorf, das seit 1820 im Besitz der Familie Oxenfort ist. Das Haus allerdings stammt aus dem Jahr 1593

 

Murat Avcioglu (30/Foto) ist der neue Chef im Weinhaus Tante Anne in der Andreasstraße. Avcioglu kochte  als Souschef im Sterne-Restaurant “Victorian” und arbeitete zuletzt im gleichfalls mit einem Stern gekrönten “Berens am Kai”.

Das erklärt auch, weshalb das was er auf den Tisch bringt, gewiss nicht nur besonders schmackhaft ist (wir hatten noch nicht das Vergnügen), sondern auch besonders appetitlich angerichtet auf den Tisch kommt. Das kann man dem Facebook-Auftritt des Weinhauses entnehmen, dessen Führung  Patron Engelbert Oxenfort schon vor Jahren an seine Tochter Barbara abgegeben hat.

Murat steht für eine leichte Küche, verspricht Barbara Oxenfort, die seit zwei Tagen Gänse servieren läßt. Die Speisekarte kann man auf der Weinhaus-Website einsehen.

 

“Schweinerei” beim Altstadtherbst

September 16, 2011

Es ist kein Schwein wie jedes andere, weshalb eine Reihe Düsseldorfer Gastronomen diese “Schweinerei” auch als Event zelebriert. Holger Berens (Berens am Kai), Claudia Marliani & Franz-Josef Schorn (Marli ), Tobias Ludowigs & Barbara Oxenfort (Weinhaus Tante Anna) sowie Anne Schorn und Marcel Schiefer (Restaurant Schorn) stellen beim Altstadtherbst das “Maisschwein” vor.

Am Sonntag, dem 25. September (13 bis 18 Uhr), kommt an der Theaterbar im Festivalzelt am Burgplatz das nach Meinung der Gastronomen “erste deutsche Maismastschwein” auf den Tisch. Für 29,90 Euro (exkl. Getränke) kann der geneigte Düsseldorfer schweinisch hinlangen. Die Gastronomen finden, es lohnt sich: “Unserer Meinung nach das beste Schweinefleisch, das je in Deutschland produziert worden ist.”

Anmeldungen bei info@tanteanna.de

Das kann Kult werden: Das jecke Dinner im Monkey’s mit Prinzenpaar und vollem Programm

März 6, 2011

Prinz Simon I und Venetia Rebecca: Orden für Monkey’s-Männer Benjamin Achenbach (Mitte) und Christian Penzhorn (links)

Man nehme Düsseldorfs schönstes Restaurant, mit Skulpturen von Jörg Immendorff und Tony Cragg und Videoinstallationen von Name June Paik, ein Vier-Gänge-Menü von Sternekoch Christian Penzhorn und setze dazu Highlights aus dem Düsseldorfer Karneval: Fertig ist die Karnevalsfreitag-Dinnersitzung.

Barbara Oxenfort und Monkey’s-Chef Benjamin Achenbach brannten ein wirklich jeckes Feuerwerk ab, das Barbara, Düsseldorfs charmantestes Allround-Talent am Mikro. mit Tempo und Esprit moderierte.

Das Motto der Veranstaltung “Punk’n Rock’n Roll” hatten zwar nicht alle Gäste Ernst genommen, doch es gab viele Ausnahmen: Bürgermeisterin Gudrun Hock etwa war mit schwarzer Perücke und bauchfreiem Punkkostüm von einem befreundeten Designer kaum wiederzuerkennen, Barbara und Christiane Oxenfort [Read more]

Barbara Oxenfort: “Wine & Roses”

Juli 7, 2010

Es gibt Abende, an die man sich gern erinnert. Der kommende Mittwoch wird so einer sein. Barbara Oxenfort (Foto), Patronin im Weinhaus Tante Anna, lädt zu einem musikalischen Dinner unter dem Motto “Wine & Roses”. Was an den Song von Henry Mancini erinnert, soll hinweisen auf einen Abend mit angenehmem und unter die Haut gehenden Vocal Jazz. Die Tochter von Engelbert Oxenfort ist eine wunderbare Sängerin, die mit ihrem Trio (außerdem: Mathias Höderath | Piano, Konstantin Winstroer | Kontrabass) ein Dinner mit Spitzenweinen begleitet.

In lockerer Atmosphäre serviert  das Team vom „Weinhaus Tante Anna“ ab 19:30 Uhr Fingerfood und [Read more]

Barbara Oxenfort mit Jazz & Pop Samstag auf dem Burgplatz

September 17, 2009

Barbara Oxenfort präsentiert am Samstag (14-17 Uhr, Theaterzelt Burgplatz) im Rahmen des Altstadtherbstes einige der schönsten und ihr liebsten Jazz- und Pop-Stücke unter dem Motto „My Favourites“.

Bekannte und weniger bekannte Songs aus den vergangenen Jahrzehnten wechseln sich ab, dargeboten mit dem Barbara Oxenfort so eigenen Witz, Charme – und ihrer facettenreichen Stimme. Die Düsseldorfer Jazz-Interpretin hat eine besonders virtuose Band um sich geschart: Mit dem Kölner Pianisten Mathias Höderath , dem Bassisten Konstantin Winstroer sowie dem Schlagzeuger Marcus Möller stehen ihr drei individuelle Begleiter zur Seite, die sich in den vergangenen Jahren in verschiedensten musikalischen Umgebungen der deutschen und internationalen Jazz-Szene einen hervorragenden Ruf erspielen konnten.
Den Zuhörer erwartet feinste Jazz-Musik mit zeitgenössischem Vocal-Jazz, dargeboten von einem bestechenden und bestens aufgelegten Quartett. Im Rahmen der Jazz-Rally wurde das Quartett anlässlich eines Auftritts im Weinhaus Tante Anna gefeiert. Minderwertiges aber einen guten Eindruck vermittelndes Handy-Video hier.

Barbara Oxenfort – Quartett-Premiere bei Jazz Rally

Juni 3, 2009

“Weinhaus Tante Anna”-Geschäftsführerin Barbara Oxenfort, Ex-Venetia und von klein auf ein Kind, das Bühne und Scheinwerfer nicht scheute, hat bei der 17. Jazz Rally bewiesen, dass eines ihrer bislang unterschätzten Talente eine ihrer größten Stärken ist: Barbara kann singen, richtig gut singen!

Mit ihrem überzeugenden neu zusammengestellten Quartett – Piano, Bass, Drums – erntete Barbara bei der Jazz Rally in ihrem “Weinhaus Tante Anna” in der Altstadt Applaus ohne Ende und “Zugabe”-Rufe.

Im Videofenster (oben rechts) erhalten Sie einen kleinen Eindruck. Die Bild- und Tonqualität ist nicht sehr gut (Handy-Kamera). Falls das Video durch ein aktuelleres ersetzt wurde, können Sie es hier anschauen.

Pralles Pfingsten: Düsseldorf swingt – auch auf dem Fischmarkt

Mai 29, 2009

An diesem Pfingstwochenende ist Düsseldorf die Jazz-Hauptstadt Europas! Die Stadt swingt an allen Ecken – volles Programm hier. Ich freue mich auf Klaus Doldinger (Foto / heute, 20:30 Uhr im Festzelt am Burgplatz) und morgen auf ein gutes Essen im Weinhaus Tante Anna, wo Barbara Oxenfort mit ihrem Quartett unterhält.

Am Sonntag ist der Fischmarkt am Tonhallenufer Pflicht. Eine Reihe von Bands und rund 90 Händler garantieren  abwechslungsreiche Stunden und günstige Einkäufe mit Spaßfaktor. Das Fischhaus “El Pescador” will mal wieder das Foto des Tages abräumen und einen just gefangenen 100 kg schweren Yellow Fin Thunfisch (Foto) präsentieren. Das exotische Schuppentier wird zum Fischmarkt von den Seychellen eingeflogen.

Nach Bummel und Shopping steht auf jeden Fall der “Schlüssel” Pavillon auf dem Programm. Hier wird nicht nur Düsseldorfs leckerstes Alt gezapft (11-17 Uhr), hier gibt’s auch Livemusik satt mit Steven K. and Friends.

Den Rest des Wochenendes überlasse ich gern dem Zufall. Am Montag auf jeden Fall Kontrastprogramm – ein Brunch im Langster Fährhaus, wo es für 19 Euro ein sehr gutes Buffet gibt und – kostenlos dazu – einen großartigen Blick auf den Rhein und die begrünte kleine Bucht direkt neben dem Fähranleger.

TIPP: Ab dem 13. Juni gibt es an jedem Wochenende das heißeste und abwechslungsreichste Brunch der Stadt – in Flingern. Mehr darüber nach Pfingsten.

“Heit’ kocht d’ Schwab!” – Herdkünstler aus dem Schwarzwald tischt bei “Tante Anna” auf

Mai 7, 2009

Der badische Spitzenkoch Frank Lausterer, der mit seiner Frau Katharina das höchst empfehlenswerte Hotel Klostermeisterhaus in St. Blasien führt, bringt am Samstag, dem 16. Mai, im Weinhaus Tante Anna in der Altstadt Schwäbisches auf den Tisch des Hauses.

Mit Patronin Barbara Oxenfort (Foto), die im März Gäste des Klostermeisterhauses mit Jazzsongs erfreute, entwickelte er ein für seine Heimat typisches Menü mit entsprechender Weinbegleitung. Motto: “Heit’ kocht d’ Schwab”.

Das liest sich so, als sollte man sich für diesen Gourmetabend gleich anmelden: Sülzchen vom Tafelspitz mit Meerrettichvinaigrette, Maultasche in der Brühe mit Zwiebelschmelze, Zwiebelrostbraten vom Roastbeeef mit Burgunderjus und Spätzle vom Brett und als Dessert Sabayone. Die korrespondierenden Weine und das Wasser sind im Pauschalpreis von 78 Euro inklusive.

Wenn Ihnen das Wasser im Mund zusammenläuft und Ihre Mitgliedschaft in einem Fitnessclub die durchaus kalorienreiche Kost zuläßt, können Sie sich hier anmelden: 0211-131163