Fashion Week Düsseldorf bilanziert leichte Eintrübung

Februar 6, 2012 by  

Die letzte CPD ist zu Ende gegangen – und zugleich die  Fashion Week Düsseldorf, die Hans Wiethoff (Foto), Fashion Square, als Vermarkter der rund 400 Showrooms etabliert hat, “weil der Name international etabliert ist.”

Wiethoff hat viele zufriedene Stimmen gehört, doch sieht auch Wermutstropfen: “Etablierte gute Marken kamen gut klar, neue Labels hatten es ein wenig schwer, der Einkauf ist kritischer geworden.”

Die verschiedenen Akteure der Showrooms, Messen und Modecenter decken das gesamte Fashion-Spektrum in einer europaweit einzigartigen Weise ab. Zahlreiche Showrooms empfingen ihre Kundschaft ab dem 28. Januar, Orderhöhepunkt waren die Tage vom 4. bis 7. Februar.

Hier Stimmen zur FWD:

„Düsseldorf ist für uns ein wesentlicher Standort für Order, Informationen, dem Auffinden von neuen Trends und ab Ende 2013 auch Heimat, wenn wir unser neues Haus im Kö-Bogen eröffnen. Hier sind unsere wichtigsten Marken vertreten und wir nutzen die kurzen Wege zwischen den Showrooms für intensive Gespräche.“

Holger Blecker Bereichsleiter Einkauf bei BREUNINGER

Einziger Wermutstropfen sind die Folgen des anfangs so lauen Winters. „Der letzte Winter bedeutete für den Handel schlechte Abverkäufe und hohe Abschriften. Daraus resultierend wird mit spitzem Stift geordert, man ist noch sensibler hinsichtlich Preis/Leistung sowie angemessener Eckpreislagen geworden. Trotzdem lohnt sich die Vorfreude auf den nächsten Winter. Er wird – zumindest in den Läden – deutlich farbenfroher!”

Sven Mutschler, Verkaufsleitung DOB von MILESTONE.

„Düsseldorf ist für uns eine wichtige deutsche Business-Plattform, die auch stark von Kunden aus den BeNeLux-Ländern genutzt wird. Ein Standort, der wichtig bleibt, weshalb wir ab sofort auch in neuen, prominenten Räumen von Schuhmacher & Kubanek im Cecilien-Palais zeigen.“

Andrea Karg, Geschäftsführerin und Designerin ALLUDE GmbH

„Wir haben so viele feste Termine wie noch nie in Düsseldorf machen können. Diese werden zum Glück auch von den Kunden eingehalten. Wir blicken optimistisch ins Jahr 2012.“

Anja Gockel, Geschäftsführerin und Designerin ANJA GOCKEL GmbH

„Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Für uns ist Düsseldorf nach wie vor der wichtigste Arbeitsstandort.“

Achim Bruder, Geschäftsführer ABRO – Adam Alois Bruder GmbH

“Düsseldorf war für uns ein voller Erfolg. Die Orderzahlen sind der beste Beweis, dass wir mit unserer Kollektion auch in dieser Saison die Trends umgesetzt haben, die unsere Kunden überzeugen. Wir sind hoch zufrieden und konnten uns im Vergleich zum Vorjahr wieder deutlich steigern. Auch für den Sommertermin erwarten wir wieder ein starkes Orderwochenende vom 21. – 23. Juli 2012.”

Jürgen Leuthe, Inhaber LUISA CERANO GmbH

„Ich bin super zufrieden. Die VIP Einkäufer sind alle da, viele Kunden schreiben sofort. Meine Labels SPORTALM KITZBÜHEL und CAVALLARO NAPOLI werden optimal bewertet und eingekauft.“

Toni Groenendal von der gleichnamigen Modeagentur

„Nach positiver Stimmung und sehr guter Frequenz in Berlin werden in Düsseldorf jetzt intensive Order- und Kollektionsgespräche geführt. Neukundenfrequenz zeigt sich insbesondere für die Exportmärkte Osteuropa, Russland und Fernost.”

Thomas Becks, Managing Director CINQUE GmbH

„Für nationale und internationale Kunden ist Düsseldorf nach wie vor eine unverzichtbare Orderplattform. Hier finden Sie die größte Dichte an Showrooms vieler Hersteller und somit ein breites Spektrum an Marken.”

Heiko A. Westermann, Geschäftsführender Gesellschafter von ROY ROBSON FASHION GmbH & Co. KG

“The Gallery Düsseldorf” ersetzt die CPD

Kommentare