Taschen? Ja bitte!

Dezember 4, 2012

Liebe Fashion Square Fans,

diese Woche sollten wir spätestens unsere Wunschzettel abschicken, damit unter dem Weihnachtsbaum auch das richtige Geschenk liegt. Und wer sich dieses Jahr nicht so richtig entscheiden kann, geht mit funkelnden Wünschen auf Nummer sicher. Deshalb steht Schmuck bei uns ganz hoch im Kurs und wir peppen unsere trüben Winteroutfits mit Statement-Schmuck auf.

Look der Woche:

Auch im Look der Woche dreht sich alles um Accessoires. Genauer gesagt um Taschen. Ob Clutches, Trapez-Taschen oder Rucksäcke – wir brauchen mindestens je ein Modell und entscheiden uns je nach Tagesform für den kleinen [Read more]

Fashion Week’s Janine: Der Edelstein-Look

November 14, 2012

Von Janine

Die Straßen füllen sich mit Sankt Martins Umzügen, Kinder schwenken ihre bunten Laternen und in den Supermärkten gibt es schon leckere Lebkuchen. Kein Zweifel, die Weihnachtszeit steht bevor und wir freuen uns auf funkelnde Kerzen, den Geruch von Tannen und frischen Plätzchen.

Bis es soweit ist, trösten wir uns durch die Kälte mit warmen Farben und greifen zu Mänteln in Beige wie unser Lieblingsteil von Dries van Noten, Jeans in Gold von J Brand und Accessoires in Cognac von Salvatore Ferragamo oder Chloé.

Look der Woche:

Sie glitzern, funkeln, glänzen und lassen unsere Herzen höher schlagen – Edelsteine sind nicht nur wunderschön und luxuriös, sondern haben eine anziehende Aura und angeblich sogar magische Kräfte. Wir hüllen uns diese Woche in die drei schönsten Edelsteinfarben und shoppen alles in Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün.

Heute schon gewonnen? Bei dem Fashion Square Gewinnspiel habt ihr die Chance Kollektionsteile der Labels Gretchen, rich&royal, Gaastra, Rosner, Jacques Britt, Beka&Bell, Giesswein, fior da liso, Langani, Like a bird, Viktoria Moser, Noa Noa, Sandwich, Turnover, Stills, Cavallaro, Gerke my pants und Frank Walder zu gewinnen. Jetzt mitmachen und vielleicht bekommt Ihr dann bald Nachricht von der Glücksfee.

Fashion Week’s Janine: Trends für Fans

November 7, 2012

Von Janine

Nach dem Feiertag und ein wenig Erholung mit dem neuesten Buch von Kate Moss stürzen wir uns in eine aufregende Woche. Von schrillen Halloweenoutfits und wilden Masken haben wir erst mal genug und shoppen lieber ein paar Klassiker, die jede Frau im Schrank haben sollte.

Unverzichtbar bleibt natürlich die perfekt sitzende Blue Jeans, die kombiniert mit high heeled Boots und weißer Bluse zum besten Daily Outfit wird. Ähnlich wichtig ist und bleibt der Trenchcoat. In schwarz ist er perfekt für regnerische Tage und mit hochgeklapptem Kragen lässt sich der herbstliche Wind gut ertragen.

Look der Woche:

Ein bisschen preppy, ein wenig spießig und trotzdem richtig cool: Wir wollen jetzt alle den College Look. Ob lässig mit Jeans und Blazer, girly mit Faltenrock und Penny Loafers oder sportlich mit Sweatpants und Sneakers. Wir drücken zwar nicht mehr die Schulbank, bekommen für diese Outfits aber sicher eine glatte Eins!

Bei dem Fashion Square Gewinnspiel habt ihr die Chance Kollektionsteile der Labels Gretchen, rich&royal, Gaastra, Rosner, Jacques Britt, Beka&Bell, Giesswein, fior da liso, Langani, Like a bird, Viktoria Moser, Noa Noa, Sandwich, Turnover, Stills, Cavallaro, Gerke my pants und Frank Walder zu gewinnen. Jetzt mitmachen und vielleicht bekommt Ihr dann bald Nachricht von der Glücksfee.

Enjoy Fashion!

Janine und das Fashion Square Team

fwD – fashion week düsseldorf ab 28. Juli

Februar 13, 2012

Die Mode-Akteure am Standort Düsseldorf – Showrooms Düsseldorf Community, Halle 29/30, doubleU, Lighthouse, The Gallery, Supreme by munichfashion.company – haben sich auf den Termin 28. Juli 2012 für einen gemeinsamen Auftakt geeinigt. Die „fwD fashion week düsseldorf“ findet vom 28.07.-06.08.2012 statt.

Es bleibt somit beim traditionellen Termin Ende Juli. Zu diesem Zeitpunkt sind alle (internationalen) Kollektionen fertig und das gesamte Angebot steht zur Verfügung. Auch die internationalen Einkäufer werden sich zu diesem Termin in Düsseldorf versammeln.

Hans-J. Wiethoff, Geschäftsführer der Fashion Square GmbH: „Unbestritten ist Düsseldorf der Platz mit der größten Marktübersicht, an dem das Ordergeschäft wie nirgendwo sonst in Deutschland boomt.“ [Read more]

Kaethe Maerz: Ein Plädoyer für cpd signatures

Juli 14, 2011

Katrin Wieschenkämper, eine äußerst talentierte junge Modeschöpferin aus Düsseldorf, Schneidermeisterin und Absolventin der Modeschule Düsseldorf (Note: 1,5), kommt hier mit einer Replik zu einem Beitrag des Marketing-Club Düsseldorf  (MCD) zum Thema Mode zu Wort.

Für den MCD ist Mode ein bestimmenden Faktor  bei der Positionierung Düsseldorfs zu Wort. Katrin Wieschenkämper hat in zwei Jahren ihr Label „Kaethe Maerz“ mit einem Studio an der Talstraße, Website, Facebook-Aktivitäten und Teilnahmen an CPD und „Bread & Butter“ in Berlin vorangebracht. Sie steht für junge Modetalente Düsseldorfs.

Von „Alle in einem Boot“ zu sprechen war nun mehr als überfällig, wenn wir jetzt noch in die gleiche Richtung rudern… es bleibt zu hoffen. Die Bereitschaft sich zusammenzusetzen und Kräfte zu bündeln ist vorhanden, das Fashion Net zeigt es.  Das Engagement ist den Bedürfnissen entsprechend.   Während die Showrooms blühen und wachsen, neue Zentren gebaut werden und sich externe Messen in Düsseldorf etablieren, leidet nur eine WIRKLICH, und mit ihr das Image Düsseldorfs: die Igedo/CPD die Mutter des Modestandortes.
Als Jungunternehmerin und Designerin eines Green Fashion Nachwuchslabels mit eigener kreativer und nicht-mainstreamiger Handschrift  genieße ich – wie viele andere auch – leider auch nicht mehr die Nachwuchsförderung, die früher die Igedo getragen hat. Sie hat die Mittel nicht mehr. Noch vor einigen Jahren gab es Stipendien für Jungdesigner, man holte den Nachwuchs in die Stadt. Heute bleibt selbst der Wettbewerb Design am Rhein aus, und P&C fördert lieber in Berlin als in Düsseldorf. Hier steht der Nachwuchs  und hört nur „kein Budget“.  Die CPD hat sich verändert, aber kann man hier der Igedo einen Vorwurf machen? Dass große Marken abwandern, Showrooms nutzen,  Areas schaffen um Exclusivität zu geniessen? Ich denke das ist ein ganz natürlicher Prozess. Nur muss man sich an diesem Anpassen.
Noch vorgestern durfte ich in renommierten Räumen des fashion Hauses hören “ Sie kommen doch auch zur CPD?“ – [Read more]

Fashion Square mit neuem Showroom-Katalog

Juni 27, 2011

Vier Wochen vor Beginn der „fashion week düsseldorf“ (22.-31. Juli 2011)  hat die Fashion Square, PR- und Marketinggesellschaft für die „SHOWROOMS DÜSSELDORF Community“, die aktualisierte Informations – und Imagebroschüre FASHION SQUARE – THE GUIDE (Ausgabe 34) veröffentlicht.  Sie kann hier heruntergeladen werden.

Der gedruckte Katalog  – Auflage 15.000 – wird an vorgemerkte europäische Einzelhändler und internationale Journalisten per Post versandt, in Showrooms und Hotels in Düsseldorf und München ausgelegt und auf Messen in Mailand und Paris verteilt.

Auf 400 Seiten und 4-sprachig, präsentieren sich in dem Katalog weltweit führende Designer/Hersteller (und Ihre Agenten) für hochwertige Mode mit vielen Detailinformationen.

Modestandort Düsseldorf: Der Marketing Club diskutiert heute im NRW Forum über die DNA dieser Stadt – Hier kommt Hans Wiethoff, Fashion Square, zu Wort

Juli 12, 2010

Heute Abend diskutiert im NRW Forum auf Einladung des Marketing Club Düsseldorf ein illustrer Kreis über die Mode-DNA dieser Stadt. Dabei: Dr. Adrian Kiehn, Generalbevollmächtigter P&C, Tina Müller, Corporate Senior Vice President, Henkel/Schwarzkopf, Annette Weber, Chefredakteurin Instyle, Frank Dopheide, Chairman, Grey, Werner Lippert, Direktor NRW-Forum und Marketingfachmann. Es moderiert Prof. Dr. rer. pol. Ekkehart Baumgartner.

Im Magazin des Marketing Club Düsseldorf sind zur Vorbereitung des Themas drei Artikel erschienen – von Mirjam Dietz (Igedo), Hans Wiethoff (Showrooms) und von Wolfgang Osinski, Inhaber dieses Blogs, der als Beirat des Marketing Club die aktuelle Situation zugespitzt verdeutlicht. Heute lesen Sie den Beitrag von Hans Wiethoff, Fashion Square.

Von Hans Wiethoff

Der Ursprung für den Beinamen „Modestadt Düsseldorf“ liegt in der „Königsallee“ begründet. Hier – auf dem Prachtboulevard „Kö“ – sind die bekannten Namen der Welt zu finden. Neben herausragenden Multi-Label-Stores richten weltbekannte Designer und Herstellerihre eigenen Läden ein. Die hier wirkenden innovativen Kräfte sind ungebrochen.

Düsseldorf, die Modestadt: Es begann 1948, als 24 Modehersteller die NRWLandeshauptstadt für die Präsentation ihrer Damenmode auswählten und die „Interessengemeinschaft Damenoberbekleidung“ (Igedo) 1949 mit entsprechenden Modemessen startete. Diese Ordermessen erlangten mit dem Begriff „Igedo“-Messe (Anfang der 1980er Jahre,  ergänzt um die „CPD“-Messe) Weltruhm. Die Mode in Düsseldorf boomte, und von den vier Messen pro Jahr profitierte die gesamte Modebranche. „Igedo“ stand jetzt – neben der „Kö“ – für die Modestadt Düsseldorf. [Read more]

Modekrieg in Düsseldorf: Igedo-Chef Philipp Kronen kontra Wiethoffs „fashion week“- CPD mit Besucherplus, keine Millionenverluste

Februar 18, 2010

Hans J. Wiethoff (Fashion Square), der die Showrooms der Stadt koordiniert, hatte kürzlich zur Überraschung der IGEDO die „fashion week düsseldorf“ ausgerufen, die er mit der Marktmacht der Showrooms etablieren will. Philipp Kronen (Foto), Geschäftsführer der Igedo, engagiert sich mit Elan für den Modestandort Düsseldorf und die Revitalisierung der CPD.

Kronen spricht sich jetzt in einem Titel-Interview mit der führenden Modefachzeitschrift Textilwirtschaft gegen die Pläne Wiethoffs aus:

„Ich sage: Lasst uns doch lieber alle zusammen die Marke CPD stärken. Wir haben damit ein eingeführtes Produkt und eine bekannte Marke. Warum parallel eine zweite Marke aufbauen.  Das halte ich für unsinnig.“ [Read more]

Showrooms mit Ordertagen überaus zufrieden – kippt cpd zugunsten der fwd (fashion week düsseldorf)?

Februar 11, 2010

Die 400 Showrooms Düsseldorf, die insgesamt rund 70.000 qm Ausstellungsfläche belegen, sind mit den laufenden Ordertagen offensichtlich äußerst zufrieden.

Die unter Showrooms Düsseldorf agierenden Aussteller sehen sich als Motor der „City of Fashion“ und stellen bei den laufenden Ordertagen rund 1.000 Designer/Hersteller mit über 2.300 Kollektionen vor.  Italien stellt mit 36% den größten Anteil, gefolgt von Deutschland mit 25%, Frankreich, USA und England mit ca. 8-10%.

Die zumeist im Top Fashion Brand Bereich tätigen  Showrooms berichten mehrheitlich von einem erfolgreichen Verlauf der ersten Hälfte der sogenannten Kernordertage (5.–14. Februar 2010). Samstag bis Montag herrschte in vielen Showrooms Hochbetrieb. „Optimismus und Zuversicht waren auf breiter Front zu spüren“, freut sich Hans-J. Wiethoff, Geschäftsführer Fashion Square, der für die Showrooms tätigen Servicegesellschaft.  Wiethoff: „Bei einer Querschnittsbefragung äußerten 82%, die Orderrunde sei positiv verlaufen und 70% sehen die wirtschaftliche Entwicklung ebenfalls positiv, 2/3 der Besucher hätten geordert.“

[Read more]

Hans J. Wiethoff bündelt mit „Fashion Square“ Showroom-Interessen und kreiert fwd (fashion week düsseldorf)

Februar 5, 2010

Die Fashion Square, die als Service- und Marketing-Gesellschaft übergeordnet die Interessen der Düsseldorfer Mode-Showrooms vertritt, kreiert für die Modemesse-Laufzeiten zukünftig das Messe- und Marketinglabel fwd – fashion week düsseldorf.  Fashion Square-Geschäftsführer Hans J. Wiethoff:

„Mit über 400 Showrooms und ca. 2.000 Kollektionen auf ca. 70.000qm Präsentationsfläche sind die selektiven Fashionlabels, die offsite vom Messegelände gezeigt werden, seit längerem der Motor der Düsseldorfer Modemessen. Mit fwD fashion week düsseldorf lancieren wir für das Segment der in den Showrooms Düsseldorf überwiegend präsentierten Premium- und High End-Labels eine interdisziplinäre Marketingplattform.“ [Read more]