Zuwachs für das Stockheim-Team London

Dezember 1, 2011 by  

Die Träger des Stockheim-Teams mit Karl-Heinz Stockheim (2. von rechts) und SportAgentur-Chefin Christina Begale (4. von links).

Das „Stockheim Team London“ erhält Zuwachs: Neben dem Initiator, der sportAgentur Düsseldorf GmbH, sowie dem Namensgeber, der Firma Stockheim, engagieren sich sechs ortsansässige Unternehmen für die 14 Leistungssportler/-innen auf ihrem Weg zu den Olympischen und Paralympischen Spielen.
Ab sofort mit im Boot sind die Unternehmen ARAG Allgemeine Rechtsschutz- Versicherungs-AG, der Flughafen Düsseldorf International, die Partnerschaftsgesellschaft Clifford Chance, die Stadtwerke Düsseldorf AG, die Autohaus Adelbert Moll GmbH sowie das Tulip Inn Hotel in der Arena Düsseldorf als „Team Player“ für das Stockheim Team London der Sportstadt Düsseldorf.
Christina Begale, Sprecherin der Geschäftsführung der sportAgentur: „Wir sind begeistert, dass unsere jungen Athleten einen derartigen Zuspruch aus der Wirtschaft erfahren. Wir haben jetzt quasi ein Team hinter dem Team.“

Die weiteren Stimmen der Beteiligten:
Burkhard Hintzsche, Landeshauptstadt Düsseldorf, Sportdezernent:
„Die im Team London versammelten Athleten tragen mit ihren Ambitionen auch den Namen der Landeshauptstadt Düsseldorf in die olympische Welt. Somit ist uns die Entscheidung sehr leicht gefallen, die Sportler mit unserem Engagement bei ihrem Vorhaben zu unterstützen und auf ihrem Weg nach London zu begleiten.“
Connie Peters, ARAG Versicherungen, Leiterin Marketing:
„Als Europas größter Sportversicherer und Düsseldorfer Familienunternehmen unterstützt die ARAG gerne das Team London 2012. Wir engagieren uns seit vielen Jahren für den Deutschen Tischtennisbund und für Rekordmeister Borussia Düsseldorf. Deshalb freut es uns besonders, dass aus diesem Bereich gleich drei Medaillenkandidaten ins Rennen gehen.“
Philipp Wichert, Stockheim Gruppe, unter anderem verantwortlich für den Bereich Marketing und Kommunikation:
„Talente fördern – junge Sportler unterstützen; einen Visierpunkt ins Auge fassen – Olympia 2012 in London; Bestleistungen anstreben – das Siegertreppchen. Diese Kategorien entsprechen exakt den Maximen, die wir in der Stockheim-Gruppe verfolgen und umsetzen: Qualifizierung des Berufsnachwuchses; Ziele setzen und erreichen; top sein in der Qualität von Produkten und Dienstleistung.“
Eckhard Mischke, Flughafen Düsseldorf International, Leiter Consumer Marketing:
„London ist eine der am engsten mit Düsseldorf verbundenen europäischen Destinationen: 16 tägliche Flüge von Düsseldorf nach Heathrow, Gatwick und Stansted stehen zur Auswahl. Wir wünschen unseren Sportlern ‚Happy Landing‘ in London und drücken die Daumen für den sportlichen Erfolg.“
Dr. Ulrich Reese, Clifford Chance, Partner:
„Im Juli und August 2012 wird die Welt auf London und die Olympischen Sommerspiele blicken. Eine Vielzahl von Athleten wird dann auf Medaillenjagd gehen. Darunter werden auch Sportler aus Düsseldorf sein, die Clifford Chance gerne unterstützt, weil unsere Sozietät hohen Respekt vor ihrer Leistungsfähigkeit hat. Wir sind sicher, sie werden erstklassige Botschafter unserer Stadt und unseres Landes sein.“
Knut Dahlmanns, Stadtwerke Düsseldorf AG, Leiter Marketing:
„Das Engagement der Stadtwerke Düsseldorf im Bereich Sport in Düsseldorf blickt auf eine lange Historie zurück. Seit vielen Jahren sind die Stadtwerke Düsseldorf als größter Förderer des Stadtsportbundes ‘Offizieller Partner des Düsseldorfer Sports’, was insbesondere dem Breitensport zu Gute kommt. Aber auch im Düsseldorfer Spitzensport zeigen wir Flagge – neben der Unterstützung für die Profis, wie Fortuna Düsseldorf und die HSG, ist es den Stadtwerken immer wichtig gewesen, den Nachwuchs zu fördern. So lag es nahe, sich auch als ‘Team Player Team London’ einzubringen und so die jungen Düsseldorfer Leistungssportler auf ihrem Weg zu den Olympischen Spielen 2012 zu begleiten.“
Yvonne Peters, Autohaus Moll, Geschäftsführung:
„Als starker Ausbildungsbetrieb liegt uns Nachwuchsförderung sehr am Herzen. Konsequenterweise unterstützen wir daher auch sehr gerne das Olympia-Engagement der jungen Düsseldorfer Sportler.“
Nicola Stratmann, Tulip Inn Düsseldorf Arena, Geschäftsführerin:
„Unser Hotel ist architektonisch in die Arena Düsseldorf integriert. Diese unmittelbare Nähe, der direkte Blick aus unserem Restaurant und unseren Tagungs-Logen gibt jedem Gast und jedem Event einen sportlichen Spirit. So wurden wir bereits im ersten Jahr unserer Eröffnung – in 2007 – Gastgeber für die Jugendmannschaften des DFB, internationaler Größen der Leichtathletik, Basketball, Langlauf, Tischtennis… und nicht zuletzt Partner von Fortuna Düsseldorf. Unseren Service und unsere Dienstleistung haben wir stetig an den Bedürfnissen der internationalen Sportler weiterentwickelt. Wir haben viele Gelegenheiten, die Sportler persönlich kennen zu lernen und zu hören, wie viel hohe Disziplin, Energie und Ausdauer aufgewendet werden müssen – um auf das Siegertreppchen zu kommen. So ist es uns eine besonders große Freude, aktiv das Team London 2012 zu unterstützen und begleiten zu dürfen.“

Kommentare