Ständehaus-Treff – Alle wollen Hoeneß sehen

Oktober 17, 2012 by  

Der Mann ist einer, dem man zuhört. Wenn Uli Hoeneß das Wort ergreift, dann rauscht es gewaltig im Blätterwald. Zuletzt so geschehen, als er die Verhätschelung der Nationalspieler anprangerte und die Bewertung von Torjäger Miroslav Klose in sein persönliches Licht rückte. Mit großer Spannung darf deshalb der Auftritt des Präsidenten des FC Bayern München am Montag beim 53. „Ständehaus Treff“ erwartet werden. Zwei Tage nach dem Auftritt des noch verlustpunkt-freien Bundesliga-Tabellenführers bei Aufsteiger Fortuna Düsseldorf in der ESPRIT-Arena und 24 Stunden vor dem Champions League-Spiel beim FC Lille.

Ständehaus-Treff-Organisator Axel Pollheim (Signa Funds): “Wir haben bei Hoeneß einen regelrechten Run erlebt – unsere Plätze waren genauso schnell vergeben wie bei Helmut Schmidt, dieser Mann hat Fans, das steht fest.”

Hoeneß verdient seine Brötchen mit Wurst – doch “Wurst” ist ihm nix… Uli Hoeneß ist keiner, der mit seiner Meinung hinterm Berg hält – sei es in der Politik, der Wirtschaft oder im Sport. Egal ob es – wie vor Wochen – um FIFA-Präsident Joseph Blatter oder die Verurteilung seines brasil-ianischen Spielers Breno geht – Hoeneß zeigt immer klare Kante. Kaum jemand im Fußballgeschäft vermag so zu polarisieren wie der 60-jährige. Dabei legt er nicht unbedingt Wert darauf, in den „Diplomatischen Dienst“ aufgenommen zu werden. Die Presse tituliert ihn gerne als „Abteilung Attacke“ des FC Bayern. Hoeneß bezeichnet sich jedoch selbst als „Abteilung Wahrheit“.

Himmel und Hölle

Doch es gibt auch den „anderen“ Uli Hoeneß, den nur wenige kennen. Einer, der sich mit viel Zeit und Geld denen widmet, die im Schatten unserer Gesellschaft stehen oder ohne eigenes Verschulden in Not geraten sind. Er hat 1982 bei einem Flugzeugabsturz selbst erlebt, wie nahe Himmel und Hölle nebeneinander liegen können. Dabei stand er fast immer auf der Sonnenseite: Er übernahm 1979 als 27-jähriger den Managerposten des Clubs, mit dem er zuvor bereits Weltpokalsieger, dreimal Europacupsieger der Landesmeister, dreimal Deutscher Meister und einmal DFB-Pokalsieger geworden war. Außerdem wurde er 1974 Welt- und 1972 Europameister mit der DFB-Elf und gehörte 1972 zur deutschen Olympia-Auswahl.

Was den Handelsblatt-Chefredakteur und Interviewer Gabor Steingart besonders interessieren wird: Wie hätte eigentlich der Lehrer Uli Hoeneß ausgesehen? Nach zwei Semestern brach er sein Studium in Anglistik und Geschichte ab, um sich ganz seiner Karriere als Profifußballer zu widmen.

Bayerisches Landschwein

Andreas E. Gebel vom Caterer Kofler & Kompanie hat Speisen und Getränke für die 550 Gäste des Abends natürlich voll auf den Bayern-Präsidenten abgestimmt, der mit seinem Nürnberger Unternehmen HoWe u.a. die Wurstwaren für Aldi Süd produziert. Da Uli Hoeneß in konservativ-katholisch geprägten Familienverhältnissen als Sohn eines Fleischermeisters in Ulm aufwuchs, gibt es zur Vorspeise getrüffeltes Kartoffel-Mousse mit gesülztem Wurstsalat, Kressebeet und schwäbischen Rüben-Crumble. Da er seine Fußballer-Karriere beim FC Bayern München und beim 1. FC Nürnberg verbrachte, folgt im Hauptgang Rücken vom Bayerischen Landschwein unter der Steinpilzhaube auf Bayrisch Kraut und Laugenbrezel-Knödel mit Nürnberger Butterschmelze. Und zum Dessert erwartet die Gäste Bayrischer Zwetschgenkuchen – modern interpretiert  (Zwetschgen-Mousse mit Topfen und „Datschi“ Espuma). Als Mitternachts-Snack erwartet die ganz Hungrigen noch „Nürnberger Würstchen am Stick“ – wahlweise mit bayerischem oder Düsseldorfer Senf…

 

Von Fortuna werden u.a. Präsident Peter Frymuth, seine Vorstandskollegen Wolf Werner und Thomas Allofs, die ehemaligen Vorstände Hermann Tecklenburg, Werner Sesterhenn, Heinz Hessling und Thomas Timmermanns sowie Mannschaftskapitän Andreas „Lumpi“ Lambertz im K21 unter den Gästen sein. Gleiches gilt für den Hoeneß-Präsidenten-Kollegen Rolf A. Königs (Borussia Mönchengladbach). Von den fußballerischen Weggefährten haben sich Christoph Metzelder, Friedhelm Funkel, Manfred Müller und Ex-Fortuna-Torwart Dirk Krüssenberg angemeldet.

Weitere Gäste:

Stephan A. Hubler (US-Generalkonsul)

  • Marie-Agnes Strack-Zimmermann (1. Bürgermeisterin Düsseldorf)
  • Hans-Jürgen Petrauschke (Landrat Rhein-Kreis Neuss)
  • Manfred Abrahams (Stadtdirektor Düsseldorf)
  • Patrick Schwarz-Schütte (Managing Director Black Horse Investments)
  • Christoph Blume (Sprecher der Geschäftsführung Flughafen)
  • Axel Hörger (CEO Wealth Management UBS Deutschland)
  • Arndt M. Hallmann (Vorstandsvorsitzender Sparkasse)
  • Andreas Goßmann (Vorstand Sparkasse)
  • Gregor Broschinski (Vorstand Sal. Oppenheim)
  • Rüdiger Röhnisch (Geschäftsführer Radeberger-Gruppe)
  • Josef Hinkel (CC-Präsident)
  • Herbert K. Meyer (Siemens-Chef Nord-West)
  • Rainer Pennekamp (Geschäftsführer Stadtwerke Düsseldorf)
  • Hans-Ulrich Schneider (Geschäftsführer Stadtwerke Hilden)
  • Ivo Grünhagen (Vorstandvorsitzender ENERVIE Südwestfalen)
  • Henning R. Deters (Vorstandsvorsitzender Gelsenwasser)
  • Markus Hilkenbach (Geschäftsführer Stadtwerke Coesfeld)
  • Heinz Runde (Vorstandsvorsitzender Stadtwerke Neuss)
  • Ulf Mainzer (ERGO-Vorstand)
  • Thomas Nickel (Schützenpräsident Neuss)
  • Josef Klüh (Alleingesellschafter und Vorstand des Beirates Klüh Service Management)
  • Uwe Gossmann (Geschäftsführer Klüh Service Management)
  • Klaus Betz (Geschäftsführer Imtech Deutschland)
  • Gerhard L. Dunstheimer (Geschäftsführer ECE)
  • Lothar Heimeier (Gesellschafter Dr. Heimeier & Partner)
  • Rainer Schäfer (Geschäftsführer Neuss-Düsseldorfer Häfen)
  • Burkhard Hintzsche (Schuldezernent Landeshauptstadt Düsseldorf)
  • Otto Lindner jun. (Lindner Hotels)
  • Felix Wurm (Partner Deloitte & Touche)
  • Ulrich Harnacke (Geschäftsführender Partner Deloitte & Touche)
  • Maik Klokow (Geschäftsführung Capitol Theater)
  • Uwe Rittmann (Senior Relationship, Partner PWC Düsseldorf)
  • Lothar Feuser (Geschäftsführer Toyota Deutschland)
  • Marcel Abel (Partner Jones Lang LaSalle)
  • Michael Morgenroth (Vorstand SIGNA Holding)
  • Stephan Mühling (Geschäftsführer die developer)
  • Andreas Dinges (Geschäftsführer Adecco)
  • Mikhail Ponomarev (Geschäftsführer Energy Consulting Europe)
  • Peter Ehler, Stephan Krings und Markus F. Schmidt (Geschäftsführer Remondis)
  • Markus Raub (Geschäftsführer SPD-Fraktion)
  • Björn Becker (Geschäftsführer AWISTA)
  • Michael Koppitz (Vorsitzender der Geschäftsführung Evonik Services)
  • Frank Sportolari (Generalbevollmächtigter UPS Deutschland)
  • Ulrich Becker (Vorstand Klöckner)
  • Kai-Uwe Weitz (Geschäftsführer Personal, Karstadt AG)
  • Michael Grütering (Geschäftsführer Arbeitgeber-Verband)
  • Petra Zamek (Geschäftsführerin Zamek Nahrungsmittel)
  • Karl-Hans Arnold (Sprecher der Geschäftsführung Rheinische Post)
  • Patrick Ludwig (stv. Sprecher der Geschäftsführung Rheinische Post)
  • Sven Gösmann (Chefredakteur Rheinische Post)
  • Heribert Faßbender („Mr. Sportschau“)
  • Erich Jelen (ehem. Daviscup-Spieler)

 

Kommentare