Die letzte Rumba beim INTAKO – Weltkongress des ADTV im Maritim ist heute beendet

März 24, 2016

Mehr als 4.000 Teilnehmer zählte der #INTAKO, der Internationale Tanzlehrer Kongress im Düsseldorfer Maritim, darunter viele hundert Tanzfreudige, die bei dem öffentlichen Teil, dem #INTAKO_Open ihre Tanzkenntnisse vervollkommneten. Gegenüber dem Vorjahr zählte der Kongressverantwortliche Ingo Woite rund zehn Prozent mehr Teilnehmer. Höhepunkte des Kongresses waren die Verleihungen der Awards an die “Let’s Dance”-Stars Isabel Edvardsson, Motsi Mabuse und Joachim Llambi sowie an die RTL-Produktion und die Verleihung der ADTV Music Awards an die Gruppen “Marquess“, “Hermes House Band“, “Loona” und Peter Wackel. Im nächsten Jahr ist der Kongress erneut zu Gast im Maritim, wo Hoteldirektor Jens Vogel dann zum achten Mal der Gastgeber sein wird.

ADTV Award beim Düsseldorfer Tanzlehrerkongress INTAKO verliehen – Deutschlands Tanzlehrer zeichnen die „Let’s Dance“-Show von RTL aus

März 21, 2016

DSC_4740

Mit rhythmischem Klatschen gefeiert: “Let’s Dance”-Stars Motsi Mabuse, Joachim Llambi, Isabel Edvardsson mit Cornelia Willius-Senzer, Präsidentin des ADTV – Foto: K.W. Wiemers

Deutschlands Tanzlehrer sagen Dank – dem Sender RTL und den Protagonisten der Show, die wohl mehr als jede andere den Tanz in Deutschland beflügelt: „Let’s Dance“. Der Dauerbrenner des Kölner Senders ist seit 2006 ein Quotenbringer. Der Allgemeine Deutsche Tanzlehrer Verband (ADTV) verlieh jetzt bei seinem Internationalen Kongress INTAKO in Düsseldorf Produktionsverantwortlichen und den Mitwirkenden Isabel Edvardsson, Motsi Mabuse und Joachim Llambi den ADTV Award.

Selfies auf der Bühne vor dem rammelvollen Tanzsaal des „Maritim“ am Airport, dem größten Tanzsaal in NRW: Joachim Llambi und seine Kolleginnen baden im Beifall von rund 500 Tanzlehrerinnen und –lehrern, die sie mit rhythmischem Klatschen feiern.

„Der ADTV steht für Tanzen, hier tanzt die große Masse, deshalb ist diese Auszeichnung für uns etwas ganz Besonderes“, dankte Joachim Llambi, [Read more]

Beim ADTV-Kongress im Maritim: Was Isabel über Wendler sagt

März 20, 2016

isabelmaritim

Isabel Edvardsson (“Let’s Dance”) beim ADTV-Kongress im Maritim  –  Foto: osicom

Kleine Spitzen gegen Wendler: “Let’s Dance”-Star Isabel Edvardsson, derzeit bei RTL mit Schlagerstar Michael Wendler ein Paar, kam am Morgen nach der Sendung aus Köln und scherzte vor den rund 200 Tanzfans beim INTAKO Open, die ihren Tangokurs besuchten: “Ich habe ‘Rücken’ vom Tanzen mit Wendler, aber wir waren heute morgen schon um neun im Trainingsraum, neue Choreo einstudieren, wenn es nach der Sommerpause weitergeht – wir dürfen ja noch dabei sein.”

In Anspielung auf den in der Sendung etwas flotten Wendler setzte sie noch ein kleines Spitzchen: “Er wollte schnell mit der Choreo fertig sein, am liebsten noch vor dem Ende der Musik.” Einem etwas ungelenken Tanzschüler rief sie zu: “Du musst nur führen, das wird der Wendler auch noch lernen.” Wendler wird damit umgehen können.

Beim Tanz mit Michael Hull, der ihr beim Tango “assistierte” lief alles in höchster Perfektion. Kein Wunder: Michael Hull ist vierfacher Tanzweltmeister.

Morgen wird der offizielle Internationale Tanzlehrerkongress INTAKO eröffnet. Um zehn Uhr werden Motsi Mabuse, Isabel Edvardsson und Joachim Llambi mit dem ADTV-Award ausgezeichnet, ebenfalls RTL-Redaktion und Produktion. Damit ehrt der ADTV ein Format, das dem Tanz in Deutschland einen Popularitätsschub gegeben hat.

michael-isabel

Isabel Edvardsson, Michael Hull – Tango beim INTAKO im Maritim – Foto: osicom

19.03.2016 ADTV im Maritim in Dueseldorf Foto: Osicom GmbH

Freuen sich nach dem INTAKO Open auf den Tanzlehrerkongress INTAKO, der morgen im Maritim beginnt: ADTV-Präsidentin Cornelia Willius-Senzer, Trend Scout Markus Schöffl. Foto: osicom

Beim Kongress INTAKO im Maritim: Deutsche Tanzlehrer trauern um Swinglegende Hugo Strasser

März 18, 2016

 

strasser-fotoMit großer Bestürzung hat der Allgemeine Deutsche Tanzlehrerverband (ADTV) auf die Nachricht vom Tod des legendären Klarinettisten und Bandleaders Hugo Strasser (Foto: Wiki, Dontworry) reagiert. Der langjährige Partner des ADTV hatte von 1966 bis 1996 jeweils eine „Tanzplatte des Jahres“ veröffentlicht.

Cornelia Willius-Senzer (Foto unten), Präsidentin des ADTV: „Er war eine Swinglegende und ein Mann, der mit seiner Musik, mit seinem Wirken ungeheuer viel für das Tanzen in diesem Land bewirkt hat. Generationen von Tanzenden haben zu seiner verlässlichen Rhythmik und seinen tollen Melodien getanzt. Ich selbst habe meine Ausbildung zur Tanzlehrerin zu seinen Titeln gemacht”.

Die Nachricht kommt zu einem Zeitpunkt, zu dem WilliusSenzer_10x13_RGBDeutschlands Tanzlehrer sich in Düsseldorf zum weltgrößten Tanzlehrerkongress INTAKO versammelt haben. Der Kongress wird am Montag offiziell eröffnet, im Vorfeld tanzen Hunderte von Tanzfreudigen beim offenen Teil des Kongresses, dem INTAKO Open.

Cornelia Willius-Senzer: „Wir werden bei dem Kongress gemeinsam seiner gedenken, denn wir haben mit ihm nicht nur einen der großartigsten deutschen Musiker der Nachkriegszeit, sondern auch einen Freund verloren.“

Der ADTV wird beim INTAKO in Düsseldorf u.a. die „Let’s Dance“-Stars Isabel Edvardsson, Motsi Mabuse und Joachim Llambi sowie die RTL-Redaktion und das Produktionsteam der Sendung auszeichnen. Einen Award erhalten auch die Latin Music Gruppen Marquess, Sängerin Hermes House Band, Sängerin Loona,und Peter Wackel Sie stehen für den „Tanz des Jahres“ den Samba.

Im Maritim: Deutschlands Tanzlehrer ehren die “Let’s Dance Stars” – Motsi Mabuse, Isabel Edvardsson und Joachim Llambi und Stars der Latin Music in Düsseldorf

März 16, 2016

isabel_klein

Wurde populär durch die RTL-Show “Let’s Dance”: Isabel Edvardsson

“Wendler verliebt in Isabels Stimme”, “Franziska kocht den Llambi weich”, GZSZ-Star Eric Stehfest tanzt allen davon” – Auch nach zehn Jahren ist die Tanzshow mit Promis und eleganter Jury sowohl starkes Medienthema als auch Quotenhit im deutschen Fernsehen: RTL hat damit einen Dauerbrenner gezündet.

Auch beim größten Tanzlehrer-Kongress weltweit, dem INTAKO, der am kommenden Montag in Düsseldorf aufs Parkett geht, sind die “Let’s Dance”-Stars unverzichtbar. Motsi Mabuse ist am Samstagvormittag bereits beim INTAKO OPEN vertreten, den Publikumstagen, bei denen Tanzbegeisterte gegen Bezahlung Schliff in ihre Tanzschritte bringen können. Motsi unterrichtet Samba und Rumba. Kollegin Isabel Edvardsson tanzt am Nachmittag im großen Saal des Maritim am Flughafen. Wer das Glück hat, von ihr in die Arme genommen zu werden, darf mit ihr den Wiener Walzer tanzen oder “Kleine Tanzkreisvariationen” des “Tango Basic” wagen. [Read more]

Düsseldorf bleibt Welt-Hauptstadt des Tanzes

März 28, 2013

Tanzstars wie Isabel Edvardsson unterrichteten auch interessierte Laien beim INTAKO im Maritim – Foto: osicom

Für die nächsten Jahre bleibt Düsseldorf die Welt-Hauptstadt des Tanzes:  Der heute am Donnerstag zu Ende gehende größte Tanzlehrer-Kongress weltweit,  der INTAKO, bleibt in Düsseldorf! Entgegen der ursprünglichen Planung, den Kongress nur bis 2014 in der Landeshauptstadt zu veranstalten, bleibt der Tanzevent nun mindestens bis 2016 in Düsseldorf.

Oberbürgermeister Dirk Elbers hatte die Schirmherrschaft über den INTAKO übernommen und zeigte sich hocherfreut über die Entscheidung:  „Düsseldorf ist eine weltoffene Kongress- und Messestadt, in der Mode und Lifestyle groß geschrieben werden. Der Tanz passt wunderbar in unsere lebensfrohe Metropole und ich freue mich, dass der ADTV bei uns ein Zuhause gefunden hat.“

Für die Wirtschaft der Stadt Düsseldorf ist der Kongress in der veranstaltungsarmen Woche vor Ostern ein Gewinn: Die Gäste bringen über ihre Hotelbuchung, Taxifahrten, Shopping und Restaurantbesuche Geld in die Stadt.

Bei dem INTAKO trafen sich insgesamt mehr als 3.500 Menschen aus 10 Ländern weltweit (u. a. aus Südafrika und Japan), darunter zahlreiche Tanzfans, die bei bekannten Stars der Branche wie Isabel [Read more]

Michael Hull eröffnet Internationalen Tanzlehrer Kongress

März 22, 2013

Auftakt in Düsseldorfs größtem Ballsaaal im Maritim – Michael Hull (Mitte) demonstriert einer Tanzschülerin Schritte – Foto: osicom

Michael Hull, Topstar bei “Let’s Dance”, begeisterte zur Eröffnung des größten Tanzlehrerkongresses weltweit heute im Maritim mit seiner humorigen Art, als er Tanzschülern Schrittfolgen demonstrierte. Michael Hull ist mehrfacher Deutscher Meister, Europa- und Weltmeister. Er eröffnete heute den Internationalen  Tanzlehrer Kongress (INTAKO), zu dem am Nachmittag bereits mehr als 1000 Teilnehmer angereist waren.

Insgesamt werden mehr als 3.500 Gäste aus ganz Europa, Japan, USA, Australien, Neuseeland und weiteren Ländern erwartet. Auch die Let’s Dance Stars Isabel Edvardsson, Joachim Llambi und Markus Schöffl sind bei dem Kongress des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverbandes (ADTV) vertreten, der in diesem Jahr zum vierten Mal in Düsseldorf stattfindet und auch im nächsten Jahr wieder im Maritim steigen wird. ACHTUNG: Für die große Dance Party morgen, Samstag, 20 Uhr, im Maritim, kann man an der Abendkasse des Maritim noch Tickets kaufen (8 Euro).

Ein blendend gelaunter Michael Hull heute Nachmittag im Maritim

 

“Düsseldorf tanzt!” – Weltgrößter Tanzlehrer-Kongress INTAKO zum vierten Mal in Düsseldorf

März 6, 2013


Laden zum Tanz: Dance-Schlagerstar Michael Fischer, “Let’s Dance”-Stars Isabel Edvardsson und Markus Schöffl heute im Interconti an der Kö – Foto: Duesseldorf Blog

Sie kommen alle:  Isabel Edvardsson, Joachim Llambi, Michael Hull und Markus Schöffl – die „Let’s  Dance“ – Promis von RTL. Und jeder kann mit ihnen tanzen: Der weltgrößte Tanzlehrer-Kongress INTAKO, der vom 22. bis 28. März in Düsseldorf stattfindet, ermöglicht allen Besuchern, mit den Tanz-Stars aufs Parkett zu gehen.

Denn von Freitag, dem 22. März, bis Sonntag, dem 24. März, kann jeder der Spaß daran hat für einen Pauschalpreis von 169 Euro die Nähe zu den RTL-Profis genießen,   neue Trends kennenlernen  und internationale Atmosphäre schnuppern. Denn im Maritim Hotel am Düsseldorfer Flughafen wimmelt es dann von mehr als 3.000 Tanzlehrern und -Fans aus Europa, Japan, Neuseeland, Australien und weiteren Ländern. Tickets in allen ADTV-Tanzschulen und im Hotel Maritim.

Am Samstag, dem 23. März, heißt es dann: „Düsseldorf tanzt!“. Im Maritim-Ballsaal, dem größten der Landeshauptstadt, steigt für die Öffentlichkeit eine große Tanzparty. Und gewiss werden auch hier die Songs eines Newcomers begeistern, auf den der Allgemeine Deutsche Tanzlehrer Verband (ADTV) setzt:  Sänger Michael Fischer, dessen Song „Süchtig“ Gänsehaut-Potenzial hat, ist der Protagonist dessen was ADTV-Trendscout und ZDF Choreograph Markus Schöffl „Dance Schlager“ nennt. Die Tickets für den Supertanzabend kosten nur acht Euro (Tickets im Maritim).

Auch der Tanz des Jahres, die Rumba, wird an diesem Abend die Fans mitreißen.

Düsseldorfs Oberbürgermeister Dirk Elbers hat beim Kongress die Schirmherrschaft übernommen. Und auch die Bundespolitik grüßt: „Natürlich tanze ich auch“, sagte Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) in einer Grußbotschaft an die ADTV-Präsidentin Cornelia Willius-Senzer (im Foto mit Isabel Edvardsson).  Bahr hebt die gesundheitsfördernde Wirkung des Tanzens hervor:  „Nicht nur das Herz-Kreislaufsystem wird trainiert, sondern auch das Gehirn wird aktiviert und regeneriert.“   Bundesministerin Dr. Kristina Schröder (CDU) sieht in ihrer Grußbotschaft noch mehr Facetten: „Tanz steht für Geselligkeit, für Lebensfreude und für ausgelassenes Feiern,  Tanz erhält die Gesundheit, Tanz drückt Gefühl und Leidenschaft aus. Wer tanzen kann, hat mehr vom Leben.“

Wer wollte dem widersprechen.

 

 

 

Tanzen mit “Let’s Dance”-Stars im Maritim – vor Ostern steigt zum vierten Mal der größte Tanzlehrer-Kongress der Welt in Düsseldorf

Januar 9, 2013

Einmal mit den „Let’s Dance“-Protagonisten Isabel Edvardsson (Foto) und Joachim Llambi tanzen? Mit den TV-Stars eine Exklusiv-Tanzstunde genießen, etwa in Salsa, Tango Argentino oder dem „Tanz des Jahres“, der Rumba? Diesen Wunsch können sich Gäste des größten Tanzlehrerkongresses der Welt erfüllen. Der INTAKO 2013 findet vom 22. bis 28. März im Düsseldorfer Hotel Maritim statt.

„Natürlich tanz‘ ich!“ – das gilt nicht nur für Tanzlehrer: Tanzbegeisterte Gäste sind willkommen, wenn Profis und Fans aus vielen Nationen sich zum vierten Mal zu ihrem Kongress in Düsseldorf  treffen. Drei Tage lang, vom 22. bis 24. März, ist der Internationale Tanzlehrer-Kongress offen für Gäste. Tanzbegeisterte können sich bis Ende Januar die Teilnahme zum Frühbucherpreis von 149 Euro sichern (danach: 169 Euro). Eine Hotelübernachtung im Kongresshotel Maritim kann günstig dazu gebucht werden. Einzelheiten und alle Informationen über das Leistungsangebot hier: http://deucom.org/intako/downloads/anmeldung.pdf

An den folgenden vier Tagen – vom 25. bis zum 28. März – gehört der Tanzsaal dann allein den Profis, die hier Erfahrungen austauschen und neue Trends diskutieren.

Cornelia Willius-Senzer, Präsidentin des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverbandes, der den Tanzlehrerkongress ausrichtet: „Düsseldorf ist zum INTAKO die Tanzhauptstadt der Welt, nirgendwo wird intensiver getanzt als in dieser Woche vor Ostern im Hotel Maritim.“

Aufforderung zum Tanz

März 23, 2012

Motsi Mabuse gestern im Interconti an der Kö – danach ging’s zum Shopping – Foto: Franziska Pilz, osicom

Von Anke Winter

Vom 30. März bis zum 5. April findet der weltgrößte „INternationale TAnzlehrer-KOngress“ (INTAKO) zum dritten Mal im Düsseldorfer Maritim-Hotel am Airport statt. Der größte „Allgemeine Deutsche Tanzlehrer-Verband“ (ADTV), der in diesem Jahr sein 90jähriges Bestehen feiert, holt dazu alleine 3.500 internationale Teilnehmer in die Landeshauptstadt. Echte Profis, ganz im Sinne der dreijährigen Ausbildung, die ADTV- Tanzlehrer zu absolvieren haben.

Doch der Verband bietet mit dem Kongress nicht nur den Profis ein hochkarätiges Fortbildungsangebot mit erstklassigen Trainern – wie der 31-jährigen MOSTI MABUSE (bekannt aus der RTL-Show »Let’s Dance« und selbst übrigens bereits mit 17 Jahren südafrikanische Vizemeisterin in lateinamerikanischen Tänzen!) oder JOACHIM LLAMBI – sondern öffnet unter dem Titel „INTAKO OPEN“ sein Parkett auch dem breiten Publikum.

[Read more]