Ständehaus-Treff: E.ON-Chef Teyssen im Interview mit RP-Chef Michael Bröcker – OB Thomas Geisel wird mit Schampus “ins Amt eingeführt” – Viele prominente Gäste

August 28, 2014 by  

Am Montag Talk-Gast beim Ständehaus-Treff E.ON-Chef Johannes Teyssen – Foto: E.ON

„Gewinn von E.ON bricht um 20 Prozent ein – aber die Aktie springt um fünf Prozent hoch“ – „E.ON-Chef beruhigt Kunden und Aktionäre  – Johannes Teyssen: Versorgung mit Gas aus Russland über ukrainische Pipelines ist gesichert.“ Nur zwei von zahlreichen Schlagzeilen in den letzten Tagen in Sachen E.ON. Johannes Teyssen, Vorstandsvorsitzender des Düsseldorfer Energieriesen, stellt sich am Montag beim 60. „Ständehaus Treff“ den Fragen von Chefredakteur Michael Bröcker (Rheinische Post). In den vergangenen 15 Jahren saßen u.a. die Bundeskanzler Helmut Schmidt, Gerhard Schröder und Angela Merkel auf dem Podium. Unter den 550 Gästen sind dieses Mal auch zahlreiche Stadtwerke-Chefs aus der gesamten Republik, die auch von Teyssen eine Einschätzung zur Energiewende erhoffen, die übrigens zuletzt vom Rechnungshof scharf kritisiert worden war („Organisations-Wirrwarr“)!

Eine Premiere gibt es übrigens um Mitternacht: Der ehemalige E.ON-Mitarbeiter Thomas Geisel wird vom gewählten Oberbürgermeister zum amtierenden Oberbürgermeister. Am 2. September um 0.00 Uhr übernimmt er in der „Pardo Bar“ des Ständehauses sein neues Amt. Gäste der Veranstaltung sind herzlich eingeladen, den neuen OB mit Champagner und Currywurst (!) zu begrüßen.

Stichwort: Johannes Teyssen

Er ist Edel-Fan von Bayern München – und damit eigentlich schon auf der sicheren Seite, was Erfolge angeht. Und Erfolgserlebnisse kann Johannes Teyssen gebrauchen, seit das Thema „Energiewende“ dem Vorstandsvorsitzenden der Düsseldorfer E.ON SE an so manchem Tag die gute Laune verhageln dürfte. Atomstrom, Kohlestrom, Ökostrom – ein Dickicht, in dem sich wohl nur die wenigsten seiner 34 Millionen Kunden zurechtfinden.

Als der Volkswirt und Jurist am 1. Mai 2010 den Vorstandsvorsitz bei E.ON übernahm, galt die Energiewirtschaft noch als Gelddruckmaschine: E.ON, RWE, Vattenfall und ENBW teilten den großen „Energie-Kuchen“ untereinander auf. Die Atom-Katastrophe von Fukushima am 11. März 2011 und der Schnellschuss der Bundesregierung zum Atomausstieg verdüsterte dann schlagartig den Horizont. Die Kommissare in Brüssel spielen auf einmal die Hauptrollen. Gegenüber dem „Spiegel“ sagte Teyssen vor einigen Wochen: „Der Strommarkt ist längst europäisch, Deutschlands Energiepolitik hat Folgen in vielen anderen Staaten. Wir gebärden uns wie ein Elefant, der dort sitzt, wo er mag, und nicht dort, wo im Zoo Platz ist. Ich begrüße, dass es bald Zooregeln geben soll, die für alle gelten.“

Obwohl E.ON heute schon eine global führende Position bei erneuerbaren Energien einnimmt, haben sich die Gewinne des Unternehmens im Jahr 2013 halbiert. Doch auch hier lässt Teyssen nur bedingt Frust zu: „Soll ich mich lieber an den Straßenrand setzen und warten, dass ich überfahren werde?“, sagte er im Interview.

Zu seinen Ämtern: er ist Präsident von Eurelectric, der Interessenvertretung der europäischen Elektrizitätswirtschaft, Aufsichtsrat bei der Deutschen Bank und Salzgitter sowie norwegischer Honorarkonsul.

Michael Bröcker wird sicher interessieren, ob der 54-Jährige deshalb vorwiegend seine Urlaube an den Fjorden in der Nähe von Oslo verbringt…

Argentinisches Weiderind

Auch Caterer Georg Heimanns hat sein Menü und die Tischdekoration auf den Gast und Fußball-Fan Teyssen abgestimmt: Zwei Tage vor der Weltmeisterschafts-Revanche Deutschland – Argentinien in Düsseldorf gibt es Rinderroulade vom argentinischen Weideochsen mit gebratenen Pfifferlingen, Süßkartoffel-Curry-Püree und Lavendel-Pflaume. Als Vorspeise Rote Bete mit karamellisierten Nüssen und zum Dessert Pfirsich Triffle.

Neue Partner

Neben den Einladenden Klüh Multiservices, Rheinische Post Mediengruppe und SIGNA sind auch drei neue Unternehmen im Kreis der Partner: Cofely Deutschland GmbH, E-Plus Mobilfunk und (wieder) die ERGO Versicherungsgruppe.

 Gäste:

 Neben US-Generalkonsul Stephen A. Hubler haben sich u.a. angemeldet: HelmutLinssen (Finanzchef RAG-Stiftung und ehemaliger CDU-Schatzmeister), ThomasSchnalke (Flughafen-Geschäftsführer), Ulrich Lehner (Präsident IHK und ehemaliger Henkel-Chef), Kai-Wilhelm Franzmeyer (Vorsitzender des Vorstandes Portigon), RolfKönigs (Präsident Borussia Mönchengladbach), Dietmar Kuhnt (ehem. Vorstandsvorsitzender RWE), Walter Tesarczyk (Vorstandsvorsitzender Provinzial Rheinland-Versicherung), Reza Vaziri (Geschäftsführer 3M Deutschland), Ingo Wolf und LutzLienenkämper (ehem. Innen- bzw. Verkehrsminister NRW), Dirk Kall (Präsident Fortuna Düsseldorf), Andreas Engelhardt (CEO Schüco), Rainer Kiechl (CEO Mitsubishi Hitachi Power), Rüdiger Gottschalk (CEO Postcon) und Uwe Baust (Vorsitzender der Geschäftsleitung Commerzbank).

Außerdem:

Marcel Abel (Geschäftsführer Jones Lang LaSalle)

Manfred Abrahams (Stadtdirektor Düsseldorf)

Marion Ackermann (Künstlerische Direktorin Kunstsammlung NRW)

Ralph Appel (Direktor VDI)

Karl Hans Arnold (Vors. der Geschäftsführung RP-Mediengruppe)

Thomas Auhagen (Bereichsleiter STRABAG Real Estate)

Elke Bartels (Polizeipräsidentin Duisburg)

Daniel Bartos (Direktor Mercedes-Benz Niederlassung Rhein-Ruhr)

Björn Becker (Geschäftsführer AWISTA)

Esther Betz (Ehren-Herausgeberin Rheinische Post)

Peter Blersch (Vorstandsvorsitzender DIS)

Hans-Peter Bork (Geschäftsführer RP-Mediengruppe)

Udo Brockmeier (Vorstandsvorsitzender Stadtwerke Düsseldorf)

Andreas Cerbe (Vorstand RheinEnergie)

Stefan Dobelke (Vorstand Gesellschaft für Stromwirtschaft)

Felix Droste (Aufsichtsvorsitzender RP-Mediengruppe)

Dieter Dunkerbeck (Schatzmeister Deutscher Golfverband)

Peter Ehler (Geschäftsführer AWISTA)

Dirk Elberskirch (Vorsitzender des Vorstandes Deutsche Börse Düsseldorf)

Frank Faber (Geschäftsführer Autohaus Adelbert Moll)

Andreas Feicht (Vorstandsvorsitzender Stadtwerke Wuppertal)

Martin Goch (Kanzler Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

Karin-Brigitte Göbel (Mitglied des Vorstandes Stadtsparkasse Düsseldorf)

Uwe Gossmann (Geschäftsführer Klüh Service Management)

Dirk Grewe (Director Regulatory Affairs E-Plus Mobilfunk)

Ivo Grünhagen (Sprecher des Vorstandes ENERVIE-Gruppe Hagen)

Michael Guckert (Sprecher der Geschäftsführung Düsseldorf Congress)

Marc Hall (Vorstandsdirektor Wiener Stadtwerke)

Ulrich M. Harnacke (Partner Deloitte)

Klaus Hartung (Vorstand Örag Rechtsschutz)

Jürgen Heddergott (Vorstand Städtische Wohnungsgesellschaft)

Heinz-Richard Heinemann (Chocolatier)

Klaus Höffken (Ärztlicher Direktor Uniklinik Düsseldorf)

Michael Hüchtebrock (Geschäftsführender Gesellschafter RMS Verhülsdonk)

Georg Jungen (Geschäftsführer EBE Essen)

Helge Kipping (Mitglied des Vorstandes Sparkasse Duisburg)

Josef Klüh (Vorstand des Beirates Klüh Service Management)

Michael T. Krüger (Vorsitzender der Geschäftsleitung Commerzbank)

Michael Küffner (Geschäftsführer Weiße Flotte)

Joachim Kurth (Geschäftsführer Audi Zentrum Düsseldorf)

Carsten Liedtke (Vorstandsvorsitzender Stadtwerke Krefeld)

Gabi Ludwig (Chefredakteurin NRW-Landesprogramme WDR)

Reiner Mark (Geschäftsführender Gesellschafter Dr. Heimeier & Partner)

Andreas Maurer (Partner The Boston Consulting Group)

Peter Mentner (Director Corporate Communications E-Plus Mobilfunk)

Jochen Messemer (Vorstand ERGO Versicherungsgruppe)

Herbert K. Meyer (Geschäftsleiter Region West Siemens)

Timm Moll (Geschäftsführer Autohaus Adelbert Moll)

Hans-Jürgen Petrauschke (Landrat Rhein-Kreis Neuss)

Herbert Pfennig (Sprecher des Vorstandes Deutsche Apotheker- und Ärztebank)

Thomas Preis (Vorsitzender Apothekerverband)

Andreas Rebbelmund (Geschäftsführer Breuninger)

Wolfgang Rolshoven (Baas Düsseldorfer Jonges)

Birgit Roos (Vorstandsvorsitzende Sparkasse Krefeld)

Daniel Sauerzapf (Leiter Niederlassung Düsseldorf UBS Deutschland)

Rainer Schäfer (Binnenhafenpräsident Neuss-Düsseldorfer Häfen)

Markus Schmidt (Geschäftsführer Remondis)

Ralf Schmitz (Geschäftsführender Gesellschafter Ralf Schmitz)

Matthias Schönwaldt (Vorsitzender der Geschäftsführung Medienhaus Deutschland)

Jürgen Schröder (Direktor McKinsey & Company)

Alexander Schröder-Frerkes (Managing Partner Germany Bird & Bird)

Eckhard Schulte (CFO SMS Holding)

Karl-Heinz Schutheis (Chefarzt Florence Nightingale-Krankenhaus Kaiserswerth)

Norbert Speckmann (Geschäftsbereichsleiter Cofely)

Alexandra Stampler-Brown (Geschäftsführende Direktorin Deutsche Oper am Rhein)

Frank Sportolari (Generalbevollmächtigter UPS)

Dieter Steinkamp (Vorstandsvorsitzender RheinEnergie)

Thomas Stoffmehl (CEO bofrost)

Frank Tölle (CEO SIGNA Property Funds Deutschland)

Matthias Trunk (Geschäftsführer Stadtwerke Neumünster)

Norbert Vogelpoth (AR-Vorsitzender PricewaterhouseCoopers)

Jochen Wallisch (Geschäftsführer Eurowings)

Bernd Welzel (CEO WESTFALIA Automotive)

Johannes Werle (Geschäftsführer RP-Mediengruppe)

Norbert Wesseler (Polizeipräsident Düsseldorf)

Peter Willborn (Leiter Immobilienmanagement & Beratung STRABAG PFS)

Marcus O. Wittig (Vorstandsvorsitzender Stadtwerke Duisburg)

Iris Zemzoum (Vorsitzende der Geschäftsführung Janssen-Cilag)

Klaudia Zepuntke (Bürgermeisterin Düsseldorf)

Bernd Zens (Vorstand DEVK)

Kommentare