2000 Euro für den schönsten Orden im Karneval

Februar 21, 2011

Der Förderverein Düsseldorfer Karneval e.V. prämiert in diesem Jahr zum zweiten Mal die drei schönsten Karnevalsorden in Düsseldorf. Alle Mitgliedsvereine des Comitee Düsseldorfer Karneval haben bis zum 9. März die Möglichkeit, ihren Sessionsorden in der Geschäftsstelle des CC abzugeben.

Eine Jury, in der u.a. Oberbürgermeister Dirk Elbers und CC-Geschäftsführer Jürgen Rieck sitzen, bestimmt, an wen die Preise in Höhe von 2.000, 1000 und 500 Euro für die schönsten drei Orden vergeben werden.

Auftakt in Düsseldorf zum “Darmkrebsmonat März” – Oberbürgermeister Dirk Elbers gibt den Startschuss am 28. Februar vor den Düsseldorf Arcaden

Februar 20, 2011


Größtes Darmmodell Europas – am Montag, dem 28. Februar, und am 1. März vor den Düsseldorf Arcaden

Der menschliche Darm ist acht Meter lang. Zwölf Meter länger ist das begehbare Darmmodell der Felix-Burda-Stiftung, das am 28. Februar und am 1. März (jeweils 10-18 Uhr) zur Besichtigung einlädt und besonders informativ Eindrücke zum Thema Darmkrebs vermittelt.

Oberbürgermeister Dirk Elbers eröffnet als Schirmherr die Aktion zur Darmkrebsvorsorge am Montag, dem 28. Februar (10:30 Uhr).

Mit 27.000 Todesopfern ist der Darmkrebs neben den geschlechtsspezifischen Krebsarten die mit der höchsten Todesrate in Deutschland. Die Mehrzahl der Erkrankten könnte bei frühzeitiger Erkennung des Darmkrebses gerettet werden.

Zu den Experten die an den Düsseldorf Arcaden über das Risiko Darmkrebs informieren, gehören Ärzte des Marien-Hospitals und des Vinzenz- und Augusta-Krankenhauses. [mehr…]

Holmes Place feiert tolle Tage im Quartier Bohème

Februar 19, 2011

Das Holmes Place am Provinzialplatz lädt unter dem Motto “ZIRKUS ZIRKUS – 5 tolle Karnevalstage” ins Schlösser Quartier Bohème in der Altstadt. Von Altweiber bis Rosenmontag sind Mitglieder willkommen – aber bitte verkleidet. Musik: Kultige Karnevals-Hits [auch aus unserer Nachbarstadt…], alte und neue Party-Klassiker, mit ein wenig Trash gewürzt.

Schon die Altweiber-Party soll ein Highlight sein, am Samstag steigt der “Freche Mädchen-Ball” und am Karnevals-Sonntag spielt “Porno al Forno”.  Karten für sechs Euro (“FRECHE MÄDCHEN BALL”) und für zehn Euro (“PORNO AL FORNO live” )  an der Reception von Düsseldorfs schönstem Health Club.

Lenas Siegersong für Düsseldorf: “Taken by a Stranger”

Februar 18, 2011

Lena nach dem Auftritt mit ihrem Song “Taken by a Stranger”

22:08 Uhr. Das Lena-Finale für Düsseldorf: Ich wage die Prophezeihung: Lenas Siegersong für Düsseldorf ist “Taken by a Stranger”.

Jetzt singt sie ihn gerade noch einmal. Das Lied ist ungewöhnlich, fällt aus dem normalen Muster. Ob die tanzenden Aliens dazu sein müssen?

Wie sagte Stefan Raab eben: Die Esprit Arena ist eine ganz andere Kulisse als “das piselige Studio”…

22:11 Uhr: Das Publikum sagt mit seinem Applaus Ja zu dem Song. Stefan Raab: “Der ist für mich wie ein Krimi, das moderne “Peter und der Wolf”…”

22:22 Uhr: Die Entscheidung ist gefallen. Es ist “Taken by a Stranger”!

Den Song kann man ab sofort herunter laden!

22:23 Uhr: Lena, ganz entspannt, singt ihn nochmals.

Wir drücken ihr und Düsseldorf die Daumen: Auf dass sie gewinnt und die Stadt einen respektablen Marketing-Erfolg erzielt!

Hier gibt es die Videos zu den Songs.

Landesorden für “Die Große” von 1890

Februar 18, 2011

Der Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen zeichnet in bestimmten Abständen verdienstvolle Vereine und Gesellschaften für ehrenamtliche Leistungen aus. Auf Vorschlag des Präsidenten des Comitee Düsseldorfer Carneval, Engelbert Oxenfort (Foto), wird die Große Karnevalsgesellschaft 1890 e.V. in ihrem Jubiläumsjahr – 11 x 11 Jahre – für herausragende Brauchtumspflege gewürdigt.

Präsident Oliver Raths und 1. Vorsitzender Hermann Josef Raths äußern sich stellvertretend für die Mitglieder gemeinsam mit großem Dank:
„Die Arbeit für den Verein sowohl in ihrer Innen- wie Außenwirkung erfordert großes Engagement und Zeit. Nicht nur der Erhalt des [mehr…]

Jean Claude Bourgueil Schirmherr bei Tour de Menu

Februar 18, 2011

Vorstellung im neuen Hyatt – von links: Stephan Piepenstock (METRO), Gabriela Picariello (RheinLust), Ernst Petry (Küchendirektor DOX Restaurant) und Jean Claude Bourgueil (Schirmherr)

Gabriela Picariellos “Tour de Menu” – nach elf Veranstaltungen gut etabliert in Düsseldorf und beliebt bei allen Gästen, die gern sehr gut und besonders günstig essen. Die Neuauflage 2011 läuft vom 17. März bis zum 10. April und 52 Restaurants aus Düsseldorf und Umgebung nehmen teil. Schirmherr der “Tour de Menu” ist der Sternekoch Jean Claude Bourgueil (“Im Schiffchen”, Kaiserswerth).

Alle Restaurants und weitere Details finden Sie hier.

Jubiläumsrock im “Engel” mit 1-Euro-Alt

Februar 17, 2011

Am Sonntag, dem 20. Februar, geht’s ab zwölf Uhr rund im “Engel” in der Bolkerstraße, mitten im Herzen der Altstadt. Der erfolgreiche Altstadtgastronom Frank Engel (u.a. Kasematten) hatte den einstigen “Weißen Bären” übernommen und betreibt ihn jetzt – nach einem Namensstreit – unter dem Namen “Engel”.

Das Fünfjährige wird nun gefeiert – mit Frankenheim vom Fass für einen Euro.

Die angesagteste Rockkneipe Düsseldorfs hatte sich trotz des Namenswechsels nicht nur gehalten sondern ihren Umsatz ausgebaut und zahlreiche neue Fans gewonnen. Wie die Website demonstriert, wird hier die Rockmusik nicht nur ganz groß geschrieben sondern auch beobachtet und gewürdigt.

“Hey, hey Düsseldorf” – OB ehrt siegreiche Pänz

Februar 17, 2011

Oberbürgermeister Dirk Elbers (im Foto hinten, mit den Siegern der Ferdinand Schüßler Tagesschule und Kinds der AWO-Tagesstätte “Wackelzahn”) ehrte in der Stadtbäckerei an der Nürnberger Straße die Sieger des Liedwettbewerbs “Düssel Pänz sind fit und singen mit”. Elbers: “Wir haben ein sehr großes musikalisches Potenzial in unserer Stadt, das hat auch dieser Wettbewerb deutlich gezeigt. Ein Potenzial, das auch nach dem Eurovision Song Contest gepflegt und ausgebaut werden soll”. [mehr…]

Handelsblatt setzt stärker auf Web und Social Networks

Februar 17, 2011

Das in Düsseldorf erscheinende “Handelsblatt” hat sein Website Angebot ausgebaut und setzt jetzt auch auf Services auf Twitter, Facebook und den VZ-Netzwerken. Das berichtet der Mediendienst turi 2. Chefredakteur Gabor Steingart (Foto) geht auch personell neue Wege: Während die Düsseldorfer Redaktion schläft, werden die US-Korrespondenten der Zeitung für fortlaufende Aktualisierung sorgen. Das “Handelsblatt Morning Briefing”  bietet u.a. eine internationale Presseschau.

Der Internetauftritt ist deutlich umfangreicher und frischer geworden.  Mehr bei turi2.

Erdogan in Düsseldorf: Pro NRW meldet Gegendemo an

Februar 17, 2011

Düsseldorfs Polizeipräsident Herbert Schenkelberg und seine Beamten werden viel zu tun bekommen: Die als rechtsextrem eingestufte Bürgerbewegung Pro NRW will anlässlich der Rede des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan (Foto) im Düsseldorfer ISS Dome am 27. Februar gegen ihn demonstrieren. Eine Demo, direkt vor dem ISS Dome, sei für den Zeitraum 17 und 20 Uhr bereits angemeldet.

Das Thema der Mahnwache laute: ”Für eine bessere Integration statt islamistischer Parallelgesellschaften. Die Freiheit verteidigen gegen den radikalen Islam der Marke Erdogan – Nein zum EU-Beitritt der Türkei.” [mehr…]

Bye, bye, Kytaro

Februar 15, 2011

Heute Mittag stoppte ein Sixt-LKW vor dem Kytaro an der Grafenberger Allee und zwei Männer luden Stühle auf. Alle Mitarbeiter, so heißt es, sind entlassen, das Lokal verkauft.

Im Kytaro konnte man ganz ordentlich essen, nichts Großartiges, aber das was Griechen können, etwa den Lammspieß oder Sepia, kam ganz gut auf den Teller, die Weine waren ordentlich. Das Lokal, in dem zu Messezeiten viel Modevolk verkehrte und auch die Düsseldorfer Modeikone Verona Pooth mal speiste, [mehr…]

Gut für den ESC: Lena auf Platz 1

Februar 15, 2011

Lena stürmt auf Platz eins der Album-Charts, eine gute Nachricht für den ESC in Düsseldorf!

Die Quoten für ihre Grand-Prix-Shows schwächeln, doch in der Hitparade ist Eurovisions-Siegerin Lena wieder spitze: mit ihrem neuen Album „Good News“ ist die 19-Jährige direkt auf Platz eins der deutschen Charts gestürmt.
Die Platte enthält alle zwölf Songs, die Lena in den beiden bisherigen Fernsehshows „Unser Song für Deutschland“ vorgestellt hat; sechs davon wurden von den Fans ins Finale gewählt, bei dem an diesem Freitagabend der deutsche Grand-Prix-Song 2011 gewählt wird.

Masterstudenten an der Mediadesign Hochschule Düsseldorf nehmen sich morgen (21 Uhr) auf Antenne Düsseldorf des Themas Lena/ESC an – eine Stunde lang geht es nur um den Megaevent im Mai.

Der türkische Ministerpräsident Erdogan kommt nach Düsseldorf und spricht im ISS Dome zu “seinem Volk”

Februar 15, 2011

Der türkische Ministerpräsident 2008 in der Sporthalle Köln

“Dieser Auftritt könnte explosiv werden”, schreibt Bild Düsseldorf heute: “Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan (56) soll am 27. Februar im Düsseldorfer ISS Dome vor 12 000 Anhängern sprechen. Staatskanzlei, Innenministerium und Düsseldorfer Polizei wussten gestern von nichts. Selbst die türkische Botschaft in Berlin kennt bisher nur Gerüchte. Dabei steht der Auftritt in weniger als zwei Wochen so gut wie fest!”

Was in der Blogger-Szene seit zwei Tagen diskutiert wird, ist jetzt bestätigt. Die größte türkische Zeitung Hürriyet hatte vor drei Tagen berichtet, dass Erdogan in Düsseldorf sprechen werde. Grund: Düsseldorf sei Hauptstadt eines Bundeslandes mit besonders vielen Türken und wegen der Nähe zu den Niederlanden und Belgien könnten Türken aus diesen Ländern leicht an seiner Veranstaltung teilnehmen. [mehr…]

Unsere Nachbarstadt Ratingen – rein statistisch gesehen

Februar 14, 2011

Die aktuelle 18. Auflage des Statistischen Jahrbuchs der Stadt Ratingen ist erschienen. Hier eine Auswahl der Fakten:

  • Zum Stichtag 31.12.2009 waren in Ratingen 92.271 Einwohnerinnen und Einwohner mit Hauptwohnsitz gemeldet, 509       weniger als im Vorjahr.
  • Aus Düsseldorf zogen 881 Personen nach Ratingen, während 649 Ratingerinnen und Ratinger ihren Wohnsitz nach Düsseldorf verlegten.
  • Gegenüber 2003 stieg die Zahl der Personen mit zweiter ausländischer Staatsangehörigkeit um 25,7% an.
  • Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, die in Ratingen arbeiten, übersprang erstmals die 36.000-Marke.
  • Mit 52 fertig gestellten Wohnungen erreichte die Bautätigkeit 2009 ein absolutes Rekordtief

Diese undweitere Informationen können im Statistischen Jahrbuch 2010 nachgelesen werden. Es ist zum Preis von 13 Euro erhältlich in der Statistikstelle im Amt für Stadtplanung, Vermessung und Bauordnung (Technisches Rathaus, Minoritenstraße 3, Zimmer 217, Tel. 02012-550-6112, E-mail: <Statistikstelle@ratingen

Spektakuläres “Grand Opening” an der Hafenspitze – Düsseldorf hat mit dem Hyatt jetzt ein Hotel der Spitzenklasse

Februar 13, 2011

Von Wolfgang Osinski

Was rund 1200 geladene Gäste am Freitagabend im Hyatt an der Hafenspitze erlebten, war großes Kino. Empfänge wie den zur offiziellen Eröffnung von Düsseldorfs  luxuriöser Bettenburg mit Wasseranschluss kenne ich nur aus dem München der 1980er Jahre, als es noch en vogue war, in Opulenz zu schwelgen.

General Managerin Monique Dekker (Foto) hatte das Niveau des Hauses schon vorweg markiert: Goldene Eintrittskarten mit handgeschriebenem Namen in kalligraphischer Qualität, Valet-Service für die Gäste, ein eigens errichtetes beheiztes Garderobenzelt vor dem Eingang des Hotels – das hatte Stil. Im Entree begeisterten Zweige mit Hunderten echter blauer Orchideenblüten in Miniväschen. Monique Dekker und Peter Schunk, der Geschäftsführer der Hafenspitze, nahmen hier das Defilée der Gäste ab, von denen leider nicht alle in ihrer Kleidung dem Anlass gerecht wurden.

Nach dem Begrüßungschampagner benahmen sich selbst weltläufige Gäste zum Teil wie Kinder im Legoland: Staunen über verschwenderische Büfetts, Berge von Austern, üppig bestückte Sushi-Stationen, Trüffel und feinstes Fleisch vom Angusrind, Kabeljau und Apfelschweinrücken, Dessertträume auf mehreren Tischen, geschmückt mit Erdbeerbäumen und – Käse. Ein äußerst fachkundiger Schweizer Affineur wurde nicht müde, Gästen die Produktion und Eigenheiten diverser Käsesorten zu erklären. So viel hochwertigen Käse hat man in Düsseldorf bislang nirgends gesehen, weder in den Käsetheken der Kaufhäuser, noch auf dem Carlsplatz oder in der Fromagerie an der Bilker Kirche.

Doch waren gleichwohl nicht die Büfetts die Stars der Veranstaltung sondern das Hotel selbst. Die Gäste flanierten herum, besichtigten die geschmackvollen Zimmer mit Blick auf den Rhein, das Restaurant mit offener Küche und Blick auf das Hafenbecken, erkundeten die Pebble’s Bar und durchstöberten wie Engelbert Oxenfort und RTL’s Wolfram Kons den Spabereich mit eleganten Behandlungsräumen, Fitnessgeräten, Sauna und Tauchbecken.

Unter den Gästen: Oberbürgermeister Dirk Elbers und Ehefrau Astrid, Bürgermeister Friedrich Conzen (CDU) mit Ehefrau Barbara, die  Bürgermeisterinnen Gudrun Hock (SPD) und Marie Agnes Strack-Zimmermann (FDP) mit Ehemann Horst, Stefan und Susanne Asbrand-Eickhoff, Messe-Chef Werner Dornscheidt, Flughafen-Chef Christoph Blume, Goldschmied Georg Hornemann mit Frau Lizzy, center.tv-Chefredakteur Christian Zeelen und Sendergründer André Zalbertus mit Frau Berit, Chocolatier Heinz Richard Heinemann, Dr. Dorothee und Helge Achenbach, Friedrich Behle (BMW-Niederlassungsleiter), MdB  Thomas Jarzombek (CDU), Bezirksbürgermeister Rolf Tups (mit Frau Birgit), Pantomime Nemo, Ex-Stadtwerke-Chef Markus Schmidt (jetzt Geschäftsleitung im Milliardenkonzern Remondis), Gastro-Verleger Marcellino Hudalla, Karl-Heinz Theisen (Heine-Kreis (mit Frau Evelyn) Barbara Wehrhahn, Ex-Schwimmweltmeister Christian Keller mit Frau Annika, Susann Atwell (Moderatorin des Abends), Graf Franz-Josef und Gräfin Jeannette Beissel von Gymnich (Burg Satzvey), Schwarzkopf-Marketingexpertin Tina Müller (sponsert ESC), die Schauspielerinnen Jeannine Burch und Claudelle Deckert, Nadine Capellmann, Olympiasiegerin Dressurreiten,Christoph Meyer (Intendant Dt. Oper am Rhein), Hermann Franzen (Porzellanpalast Kö), Karl-Heinz Gatzweiler (Hausbrauerei “Zum Schlüssel”), Angola-Konsul Klaus Nielen, FDP-Dino Burkhard HirschEvelyn Hammerström (Jades Fashion), Topmodel Franziska Knuppe, Rosalie Gräfin von Landsberg-Velen, Werner Lippert und Petra Wenzel (NRW Forum), Marketing-Club-Präsident Dirk Krüssenberg mit Frau Antje, Alarik Graf Wachtmeister (Holiday Inn-Häuser), die Dezernenten  Hans-Georg Lohe ( Kultur), Gregor Bonin (Bauen) und Wilfried Kruse (Wirtschaftsförderung), sowie Wirtschaftsförderer Uwe Kerkmann (“So etwas hat in Düsseldorf gefehlt”), Wolfgang Hein (Fashion Net), UNESCO-Botschafterin Ute-Henriette Ohoven mit Ehemann Mario, ZDF-Moderator Ingo Nommsen, MdB Gisela Piltz (FDP), Ärztin Dr. Barbara Sturm, Dr. Udo Heinrich (Blau-Weiss), Paul und Birte Prange (Schuhhaus),Verleger  Sebastian und Caroline te Neues, RTL-Moderatorin Birgit Schrowange, Modedesigner Steffen Schraut, Josef und Monika Nagel (nic-Immobilien), Künstler Günther Uecker, Werner Wolf (Fortuna Düsseldorf), Karla Zerressen (Museum Langen Foundation).

Das Hotelrestaurant scheint sich gleich zu  Beginn guten Zuspruchs zu erfreuen. Beim Versuch, für Montagabend einen Tisch zu reservieren, erfuhr der Anrufer: “Es tut uns sehr Leid, wir sind ausgebucht”

« Vorherige SeiteNächste Seite »